Ihr Newsletter von Sandra Boser (4/2019)

2018_PressebildSandraBoser_„Lena Lux Fotografie & Bildjournalismus“
Liebe Interessierte,

kurz vor der Sommerpause wurden die Eckpunkte für den kommenden Haushalt auf den Weg gebracht. Nun gilt es diesen mit Inhalt zu füllen. Dabei gilt es nachhaltig und in die Zukunft gerichtet zu denken. Daher wird ein Schwerpunkt der Klimaschutz sein, denn dies ist eine der größten Herausforderungen unserer Zukunft.

Im Wahlkreis führte mich mein Weg nach Haslach zum Club 82 – Freizeitclub mit behinderten Menschen e.V. Nach regem Austausch mit den aktiven Menschen vor Ort kam ich wieder zu dem Schluss, dass Inklusion eine Aufgabe ist, für die sich alle Bildungseinrichtungen öffnen sollten. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, dann kann Inklusion gelingen.

Viele weitere spannende Termine und Begegnungen im Wahlkreis durfte ich bei meinen Terminen auf der Eröffnung des Leselenz in Hausach, beim Jubiläum 60 Jahre SchuleWirtschaft, bei meiner Bürgersprechstunde und den Gemeindebesuchen in Rust und Haslach erleben.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen meines Newsletters.

Ihre Sandra Boser

Neues aus dem Landtag

20171122_Brenzschule2
Ganztagsschulen im Land weiter stärken
In der Debatte um die weitere Entwicklung der Ganztagsschule im Land erklärt Sandra Boser, unsere bildungspolitische Sprecherin: „Die Ganztagesschule in offener Form gibt den Eltern schon heute ein flexibles Angebot. Auch bei den zeitlichen Modellen gibt es Wahlmöglichkeiten. Für uns ist zentral, dass wir die Zusammenarbeit von Schulen, Kommunen und außerschulischen Partnern verbessern einfacher machen. Dabei geht es vor allem um die Koordinierung der Angebote. Schulleitungen müssen für die Organisation eine Entlastung erhalten. Wir setzen uns dafür ein, dass die Ganztagsschule auch in der Sekundarstufe I ihre Fortsetzung findet und aus dem bisherigen Modellversuch ein gutausgestattetes, gesetzlich verankertes Angebot wird. Das Wahlrecht und die Einbindung der Eltern ist ein wichtiger Baustein: Die Entscheidung, ob beziehungsweise in welcher Form eine Ganztagsschule oder ein Ganztagsangebot an einer Schule eingerichtet wird, wird vor Ort in der Schulkonferenz gemeinsam mit den Eltern und dem Schulträger getroffen.
mehr erfahren
20190723_SharePic_VAPoreski
180619 Klimaschutz
Einladung zum Vortrag von Thomas Poreski „Einmal arm, immer arm? Wege aus Armut und sozialer Ausgrenzung“ – Kinderarmut in Baden-Württemberg
Im wohlhabenden Deutschland ist es traurige Realität, dass insbesondere Kinder von Armut betroffen sind. Auf Einladung der Grünen Landtagsabgeordneten Sandra Boser kommt der sozialpolitische Sprecher der Grünen Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg Thomas Poreski MdL am Dienstag den 23.07.2019 nach Lahr um in seinem Vortrag zu beleuchten...

mehr erfahren

Mehr als tausend Projekte für den Artenschutz finanziert
Mit dem Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt will die grün-geführte Landesregierung den rasanten Verlust an Artenvielfalt stoppen. Das Umweltministerium hat nun über die vergangenen anderthalb Jahre Bilanz gezogen und Auskunft gegeben, wie viel Geld in die Landkreise für Naturschutzprojekte geflossen ist.
mehr erfahren

Neues aus dem Wahlkreis

Club82_Haslach-1320x1080_NL
„Inklusion ist eine Aufgabe, für die sich alle Bildungseinrichtungen öffnen sollten“
(Haslach) Bei einem gemeinsamen Termin der grünen Landtagsabgeordneten und Bildungspolitischen Sprecherin Sandra Boser sowie der grünen Europakandidatin Anna Deparnay-Grunenberg vergangenen Freitag, den 17. Mai 2019, informierten sich die beiden Politikerinnen über die inklusiven Angebote des Club 82. In einem Austausch mit dem 1. Vorsitzenden, Helmut Bächle, den Beirät*innen des Vereins Katja Wangler und Peter Dold sowie der Mitarbeiterin Lisa Neuß …
Mehr erfahren
Bild_Boser_Klare_Rust_29_05_2019_NL
GB_Haslach_NL
„Mobilität im ländlichen Raum stärken"
Stippvisite in Rust. Sandra Boser – stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion – besuchte am 29.05.2019 die Gemeinde Rust und informierte sich im Gespräch mit Bürgermeister Kai- Achim Klare zu aktuellen Themen und der weiteren Entwicklung der Gemeinde. Schwerpunkte waren: ÖPNV, Bildungsangebote und die ökologische Station im Taubergießen. Im Gespräch informierte Bürgermeister Klare zunächst über die Verkehrs- und …
Mehr erfahren
„Medienkompetenzen den Schülern mit auf den Weg geben“
(Haslach) Am Freitag, den 05. Juli 2019, besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, die Gemeinde Haslach. Bei einem Gespräch mit Bürgermeister Philipp Saar, Hauptamtsleiter Adrian Ritter und den drei Fraktionsvorsitzenden Martin Schaeffer (Grüne), Herbert Himmelsbach (SPD) sowie Joachim Prinzbach (FW) tauschte sich die Landtagsabgeordnete über aktuelle Themen in der Gemeinde aus...
Mehr erfahren

Meine nächsten Termine

Freitag, 19. Juli: Jubiläums-Eröffnungsfeier 50 Jahre Realschule & Werkrealschule Friesenheim und 30 Jahre Zirkus in Friesenheim
Samstag, 20. Juli: Jubiläum Elz in Flammen" - 800 Jahre Kappel und 200 Jahre Musikkapelle Kappel in Kappel-Grafenhausen
Montag, 22. Juli: Auszeichnung UN-Dekade biologische Vielfalt für Wilde Weiden Taubergießen in Kappel-Grafenhausen
Weitere Termine finden Sie auf meiner Webseite.

Weitere Themen

http://sandra-boser.de/die-aef-spanische-weiterbildungsakademie-e-v-in-hornberg-wird-das-neue-welcome-center-suedlicher-oberrhein/Breitbandförderung des Landes: 159.093,- Euro für schnelles Internet in Hofstetten
http://sandra-boser.de/breitbandfoerderung-des-landes-159-093-euro-fuer-schnelles-internet-in-hofstetten/
http://sandra-boser.de/hier-wird-die-energiewende-kommunal-mitgestaltet-sandra-boser-informiert-sich-ueber-das-umweltfreundliche-heizsystem-in-fischerbach/
Sandra Boser MdL
Wahlkreisbüro Lahr
Marktstraße 12
77933 Lahr
Tel. (07821) 993 48 77
Fax (07821) 993 48 78
Mail an Wahlkreis

Ansprechpartner*innen:
Amelly Ehwald und Rabea Noll
9.00-17.00 Uhr
Sandra Boser MdL
Abgeordnetenbüro Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Tel. (0711) 2063 627

Fax (0711) 2063 14 627
Mail in den Landtag

Ansprechpartnerin:
Kerstin Steglich
Di-Do: 9.30-17.00 Uhr
MailPoet