Stadt Lahr erhält Förderung für Umgestaltung des Quartiers Flugplatzstraße

Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser: „Eine aktive Quartiersentwicklung stärkt das Zusammenleben der Generationen“ Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser gratuliert der Stadt Lahr zum Erfolg beim Ideenwettbewerb zur demografischen Quartiersentwicklung. Mit 25.000 Euro unterstützt das Land das eingereichte Konzept zur Aufwertung des Quartiers Flugplatzstraße. Dabei sollen neun nicht mehr restaurierbare Wohngebäude aus den 1960er Jahre abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden. Ziel dabei ist eine Aufwertung des Viertels und eine bessere soziale Durchmischung. „Die Stadt Lahr zeigt vorbildhaft, wie nachhaltige Konzepte und passgenaue Lösungen für das gesellschaftliche Zusammenleben der Zukunft vor Ort gestaltet werden können“, so die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser. Und weiter: „Eine aktive Quartiersentwicklung stärkt das Miteinander der Generationen und bietet die Chance, das Leben im Alter […]

Weiterlesen

Pflegepraktikum auf der Station Resetka

Intensivpflege hautnah für einen Vormittag: Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne) zum Pflegepraktikum auf der Station Resetka in Lahr In Baden-Württemberg findet wie in der gesamten Bundesrepublik derzeit ein gravierender demografischer Wandel mit einer Zunahme alter und pflegebedürftiger Menschen statt. Aus diesem Grund steigt der Bedarf an Pflegeeinrichtungen und dort betreuenden Fachkräften. Um sich von der Situation vor Ort ein Bild zu machen absolvierte die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach auf Einladung des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) am vergangen Freitag ein Praktikum auf der Station Resetka im Pflege-Centrum Kenk in Lahr. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung durch den Leiter der Station Jonas Kenk, selbst gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Pflegerin Maria Koch konnte Sandra Boser […]

Weiterlesen

Mit dem Staatssekretär unterwegs in den Wilden Weiden Taubergießen

Am vergangenen Donnerstag besuchte der baden-württembergische Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Dr. Andre Baumann auf Einladung der Grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser die Wilden Weiden Taubergießen im Naturschutzgebiet in Kappel-Grafenhausen. Seit April 2015 weiden dank Initiierung von Bürgermeister Jochen Paleit im Auftrag des Naturschutzes mittlerweile 30 wilde Salers-Rinder und seit neuestem auch drei Konik-Pferde im Naturschutzgebiet Taubergießen in Kappel-Grafenhausen. Dabei betonte der Bürgermeister vor den versammelten Projektvertretern unter anderem aus dem Ortenauer Veterinäramt, Regierungspräsidium und Landschaftserhaltungsverband Ortenaukreis (LEV), dass ihm die „Rückbesinnung auf alte Kulturlandschaften“ besonders am Herzen liege. „Wir haben hier im Naturschutzgebiet Taubergießen auf etwa 100 Hektar ein einzigartiges Projekt der wilden Beweidung und sehen bereits nach zwei Jahren einen großen Erfolg“, so […]

Weiterlesen