MdL Sandra Boser: Mehr Wahlfreiheit für Eltern – zwei weitere Ganztagsschulen im Ortenaukreis!

Zu den neu genehmigten Schulen für das kommende Schuljahr 2020/2021 gehören auch die Graf-Heinrich-Schule in Hausach und die Theodor-Heuss-Werkrealschule in Lahr. Sandra Boser freut sich, dass die Anträge der beiden Schulen bewilligt wurden. „Allen Beteiligten, vor allem den engagierten Lehrkräften, den Eltern und ihren Kindern, wünschen wir einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft“, so MdL Sandra Boser. Insgesamt steigt die Zahl der Ganztagsschulen im Land auf 500. MdL Sandra Boser: „Die Verankerung der Ganztagsschule im Schulgesetz war überfällig. Wir haben die Ganztagsschule kontinuierlich weiterentwickelt und bieten viele Möglichkeiten, damit die Akteure flexibel auf den Bedarf vor Ort reagieren können. Sie dürfen verschiedene Formen anbieten – verpflichtend oder freiwillig, mit sieben oder acht Zeitstunden an drei oder vier […]

Weiterlesen

„Eine Umfahrung von Kippenheim fördert die Innenentwicklung und die Attraktivität der Gemeinde “ – Sandra Boser zu Besuch in der Gemeinde Kippenheim

(Kippenheim) Am Donnerstag, den 27.02.2020, besuchte Sandra Boser – stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion – die Gemeinde Kippenheim, um sich mit Bürgermeister Matthias Gutbrod und den beiden Fraktionsvorsitzenden Carola Richter (CDU) und Irene Preschle (SPD) über aktuelle Themen auszutauschen. Neben dem wichtigen Thema der B3 Umfahrung Kippenheim wurde auch über die Schulen und die Innenentwicklung von Kippenheim gesprochen. Seit Jahrzehnten ist die B3 Umfahrung in Kippenheim und in den umliegenden Gemeinden ein brisantes Thema. Nun kommt von Seiten des Landratsamtes wieder Bewegung in die Sache. Im Umwelt- und Technikausschuss wurde erneut die Diskussion über die Varianten einer Umfahrung von Kippenheim aufgenommen. „Für die Region und Kippenheim ist die Umfahrung die einzige Lösung. Besuchermagnete wie der Europa Park, Gewerbegebiete […]

Weiterlesen

„Jetzt ist nicht die Zeit der Konzepte, sondern des Handelns!“ – Sandra Boser wieder als Landtagskandidatin nominiert

Bündnis 90/Die Grünen Ortenau haben am Donnerstag den 5. März ihre Kandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis 50 (Lahr/Wolfach) nominiert. Bei nur einer Enthaltung wurde Sandra Boser MdL einstimmig gewählt und wird bei der Landtagswahl im Frühjahr 2021 wieder ins Rennen gehen. Durch die Versammlung im grün erleuchteten Lahrer Schlachthof führte Kreisvorsitzender Domenic Preukschas. Gut 120 Mitglieder des Grünen-Kreisverbands Ortenau waren stimmberechtigt, eine KandidatIn sowie eine ErsatzkandidatIn zu wählen. Als Ersatzkandidat wurde ebenfalls einstimmig Sven Täubert gewählt, der für die Grünen als Fraktionsvorsitzender im Lahrer Stadtrat sitzt. Sandra Boser bot mit ihrer Vorstellung einen breiten Überblick über grünes Handeln in Baden-Württemberg und ging auf die Ereignisse in Hanau ein: „Nach Kassel, Halle und Hanau ist es wichtiger denn je für […]

Weiterlesen

„Kompetenzen für Notfallsanitäter stärken“ – Die GRÜNE Landtagsabgeordnete Sandra Boser besucht die DRK-Rettungswache in Hausach

(Hausach) Am 18. Februar 2020 besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, die Rettungswache des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hausach um sich mit dem DRK-Kreisvorsitzenden Jürgen Nowak, dem Kreisgeschäftsführer Volker Halbe und dem Rettungsdienstleiter Peter Giardini über aktuelle Themen wie „Fachkräftemangel“, „Kompetenzen von Notfallsanitätern“ und „Stärkung des Ehrenamts“ auszutauschen. Ebenso anwesend waren der Kreisverbandsarzt Wolfgang Stunder, der Notarzt Manuel Abels, und der stellvertretende Rettungsdienstleiter Roland Klemm. Nach einer Begrüßung durch den Kreisgeschäftsführer Herrn Halbe und dem Kreisvorsitzenden Herr Nowak berichtete der Rettungsdienstleiter Herr Giardini über den Fachkräftemangel auf der Wache: „Durch den Generationenwechsel gehen bald viele KollegInnen in Rente. Es fehlt an Nachwuchs“, betonte er. Die Rettungswache Hausach bildete im Jahr zwar drei Azubis aus, […]

Weiterlesen

„Ein attraktiver Nahverkehr ist ein wichtiges Ziel für Lahr“ Die GRÜNE Landtagsabgeordnete Sandra Boser besucht den Lahrer Oberbürgermeister

(Lahr) Anlässlich der Wahl von Markus Ibert zum Oberbürgermeister von Lahr besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, am Freitag, den 07.02.2020 den OB im Lahrer Rathaus zum internen Austausch über aktuelle Themen wie „Sprachkompetenz von Schülern“, „Bedarf Kitaplätze“ und „Verbesserung des Nahverkehrs“. Genau 100 Tage war Oberbürgermeister Ibert am 8. Februar 2020 im Amt. Ein Anlass, gemeinsame Themen für Lahr anzugehen und zu besprechen. Zu Beginn des Austauschs thematisierte Markus Ibert die abnehmende Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler: „Der Verlust von Sprachkompetenz ist ein allgemeines gesellschaftliches Thema. Dies ist in Lahr besonders zu beobachten. Ein Grund dafür ist sicherlich die zunehmende digitale Mediennutzung“, so Oberbürgermeister Ibert. Dazu Sandra Boser: „Sprachkompetenz ist enorm wichtig. Das Land […]

Weiterlesen

Startschuss für 18 Projekte in 12 Gemeinden 

MdL Sandra Boser: „Starke Ländliche Räume liegen uns am Herzen – Rund 1.285.000 € Gesamtfördersumme in 12 Gemeinden  Die Gemeinde Meißenheim kann die Grundversorgung durch den Bau einer neuen Zahnarztpraxis stärken und wird hier mit 200.000 Euro bezuschusst. Ebenso kann die Gemeinde Seelbach für einen Anbau an das Schlachthaus mit einem Zuschuss von 37.350 € rechnen. Auch die Gemeinde Friesenheim erhält für den Förderschwerpunkt Arbeiten eine Unterstützung in Höhe von 250.000 €.  „Starke Ländliche Räume liegen uns Grünen am Herzen. Wir wissen, dass unsere ländlichen Regionen vor Herausforderungen stehen“, erklärt die Grüne Abgeordnete Sandra Boser. Deshalb hat die grün-geführte Landesregierung das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) noch einmal um 15 Millionen Euro aufgestockt – von 75 auf 90 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt […]

Weiterlesen

Bewerbung für die Landtagswahl 2021

Liebe Freundinnen und Freunde, Grüne Politik im Land und für unsere Region – das ist es, wofür ich mich auch in den kommenden Jahren für die Grüne Partei und für euch mit Leidenschaft einsetzen möchte. Immer wieder standen wir vor großen Herausforderungen, aber selten haben die Herausforderungen so starke Veränderungen bedeutet wie heute. Die Digitalisierung und der Einsatz von digitalen Medien verändern unsere Kommunikation, unsere Arbeitswelt und letztendlich auch das soziale Miteinander. Wir müssen heute definieren, wie wir in einer digitalen Welt den Austausch von Informationen durch äußere Einflüsse absichern, die Abgrenzung zwischen Realität und Fake News gewährleisten und die Menschen auf eine digitalisierte Arbeitswelt vorbereiten. Dazu braucht es politische Rahmenbedingungen, die bspw. Weiterbildungsmaßnahmen für eine digitale Arbeitswelt verbessern oder […]

Weiterlesen

„Spitzenreiter für Messtechnik“ – Sandra Boser MdL besucht die Firma QS-Grimm in Gutach

(Gutach) Anlässlich der Auszeichnung „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ 2018 besuchte die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal, Sandra Boser, als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Landtages und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE am Freitag den 17. Januar das Familienunternehmen QS-Grimm GmbH in Gutach. Bei einem Gespräch und einem Rundgang durch das Unternehmen tauschte sich die Abgeordnete mit den beiden Geschäftsführern Daniel und Volker Grimm über die Themen „Breitbandausbau“, „Cyber-Sicherheit“ und „Mitarbeitergewinnung“ aus. Das Familienunternehmen QS (Qualitätssicherung)-Grimm ist auf hochsensible Geräte-Kalibrierung und Messtechnik spezialisiert. An drei Standorten in Gutach, Offenburg und Neustadt arbeiten 54 Mitarbeiter unter der Geschäftsleitung der beiden Brüder Daniel und Volker Grimm, die das Unternehmen bereits in zweiter Generation führen. Nach einer Präsentation über die Produktpalette […]

Weiterlesen

„Aufstocken von Wohngebäuden ist kein schlechter Ansatz“ – Sandra Boser zu Besuch in der Gemeinde Meißenheim

(Meißenheim) Am Mittwoch, den 08.01.2020, besuchte Sandra Boser – stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion – die Gemeinde Meißenheim, um sich mit Bürgermeister Alexander Schröder und Ortsvorsteher Hugo Wingert über aktuelle Themen auszutauschen. Neben dem, derzeit in vielen Gemeinden, wichtigen Thema der Kindertagesbetreuung wurden auch die Ärzteversorgung und der Wohnungsbau thematisiert. In den vergangenen Jahren wurde von Seiten der Gemeinde Meißenheim bereits umfangreich in den Kindergartenausbau investiert. „Wir müssen den Kindergartenbereich aber weiter ausbauen. Aktuell laufen die Bauarbeiten in der Betreuungseinrichtung St. Franziskus in Kürzell auf Hochtouren. Da in diesem Jahr weitere Großprojekte auf der Agenda des Gemeinderats stehen, gestaltet sich aus finanzieller Sicht der KiGa-Ausbau in Meißenheim als schwierig“, berichtete Bürgermeister Alexander Schröder. Die Gemeinde ist hier auf […]

Weiterlesen

„Die hohe Qualität der Kindertageseinrichtungen steht an erster Stelle“ – Sandra Boser besucht die Gemeinde Mühlenbach, den St. Bernhard Kindergarten und die Forstwirtschaftliche Vereinigung

(Mühlenbach) Beim Gemeindebesuch in Mühlenbach am 8. Januar 2020 tauschte sich die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag, Sandra Boser, mit der Bürgermeisterin Helga Wössner sowie den anwesenden Gemeinderätinnen und Gemeinderäten zu aktuellen Themen aus. Im Anschluss besuchte sie den Mühlenbacher Kindergarten St. Bernhard sowie die dort ansässige Forstwirtschaftliche Vereinigung (FVS). Schwerpunktmäßig ging es dabei um die Themen „Straßen- und Kanalisationssanierungen“, „Platzmangel im Kindergarten“, „Frühkindliche Sprachförderung“ sowie den „Notfallplan Wald“ der Landesregierung. Als Einstieg zeigte Bürgermeisterin Wössner den neuen Imagefilm der Gemeinde Mühlebach, der das Profil als Freizeit- und Tourismusort stärken soll. Auch eine neue Internetseite sei geplant, auf dem der Film zu sehen sei. Ebenso sprach Frau Wössner über die gute Zusammenarbeit mit dem neuen […]

Weiterlesen