Seit 2014 auch Gemeinschaftsschule in Appenweier

(Appenweier) Unterrichtsbesuche, eine theoretische Einführung in das Konzept der Schwarzwaldschule durch die Lernbegleiter, einen Rundgang durch das Schulgebäude oder Erzählungen der Schüler – die Landtagsabgeordnete Sandra Boser bekam am Freitagvormittag einen echten Rundum-Einblick in die Gemeinschaftsschule Appenweier. Seit 2014 ist die Schwarzwaldschule Appenweier eine Gemeinschaftsschule im Aufbau. Aktuell bestehen jeweils zwei Klassen in den Klassenstufen fünf bis sieben. Die einzelnen Lerngruppen umfassen maximal 28 Schüler. An der Schule unterrichten Lehrkräfte aller Schularten: des Gymnasiums, der Realschule und der Hauptschule/Werkrealschule.  → Offenburger Tagblatt am 12.03.2018

Weiterlesen

Weltfrauentag 2018: Die Zeit für ein moderneres Wahlrecht in Baden-Württemberg ist reif!

(Stuttgart/Lahr) Mit dem Slogan ,Wir fordern die Hälfte der Welt‘ sind die Suffragetten vor 100 Jahren auf die Straße gegangen. Sie wurden verhöhnt und verlacht, aber sie hatten Erfolg. Der Weltfrauentag ist ein guter Anlass, den Blick zurück, aber vor allem nach vorn zu werfen. Die Hälfte der Welt, die volle Gleichberechtigung – das ist auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts noch lange nicht erreicht“, sagt Dorothea Wehinger, frauenpolitische Sprecherin anlässlich des Internationalen Frauentags. „Mit der Einführung des Frauenwahlrechts 1918 wurde die Grundlage für die politische Gleichberechtigung von Männern und Frauen gelegt. Aber ein Blick in die Parlamente zeigt, dass es noch viel zu tun gibt.  Der Landtag von Baden-Württemberg ist hinsichtlich des Frauenanteils immer noch Schlusslicht unter den […]

Weiterlesen

Mehr Förderung für Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstellen (PSB) und Kontaktläden

(Lahr) Der baden-württembergische Landtag hat bei der Verabschiedung des Staatshaushaltsplans 2018/2019 beschlossen, den Landeszuschuss für die Suchtberatungsstellen im Jahr 2018 auf 17.400 € pro Fachkraft und Jahr anzuheben. Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser freut sich: „Die Erhöhung der Landesmittel für die Beratungsstellen ist ein wichtiges Signal an die Kommunen.“  Boser war im vergangenen November zusammen mit dem Suchtpolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Josha Frey, zu Gast in der Drogenhilfe in Lahr. Bei dem Gespräch ging es um die wertvolle Arbeit der ambulanten Suchtberatungsstellen in der Ortenau und deren Finanzierung . Rund 1600 Menschen nehmen im Ortenaukreis Hilfe von Suchtberatungsstellen in Anspruch – Tendenz steigend. Finanziert werden die beiden Beratungsstellen vorwiegend durch Zuwendungen des Landes Baden-Württemberg sowie mit Eigenmitteln. […]

Weiterlesen

Wirtschaftsförderung und Bildung in Friesenheim zentral

(Friesenheim) Sandra Boser, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg und ihre persönliche Referentin Sophia Dittes waren am Montag, 26. Februar 2018 zu Besuch in Friesenheim. Neben Themen wie Wohnbauförderung, Flüchtlingsunterbringung, Schülerbetreuung und Digitalisierung in Schulen war ein Firmenbesuch bei der Firma Villing Technologie GmbH in Friesenheim Teil des Programms. Geschäftsführer Konstantin Villing und seine Frau Barbara Villing, die für die Buchhaltung verantwortlich ist, begrüßten Bürgermeister Erik Weide, die stellvertretende Bürgermeisterin Charlotte Schubnell, Sandra Boser, Sophia Dittes und einige Friesenheimer Gemeinderäte in den hellen Büroräumen der Firma. Im Rahmen einer Führung erklärte Herr Villing Arbeitsabläufe, Anwendungsbereiche und neue Techniken von Stahl-und Schweißkonstruktionen. Ein besonderes Highlight ist der 3D-Rohrlaser aus Italien, den es deutschlandweit nur einmal gibt – und das […]

Weiterlesen

Besichtigung von „geordnetem Chaos“ bei Zalando

(Lahr) Am vergangenen Freitag besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser das europaweit agierende Unternehmen Zalando am Lahrer Flugplatz. Empfangen wurde sie in dem Gebäudekomplex, in dem derzeit etwa 700 Mitarbeiter tätig sind, von Standortleiter Simon Straub und der Referentin für Politische Kommunikation Lisa Rapport-Moersch. Im Rahmen einer Führung durch die etwa 130.000 km² große Lagerfläche konnte die Grüne Landtagsabgeordnete sich ein Bild von den logistisch ausgefeilten Vorgängen am Lahrer Standort machen. Dabei zeigte sie sich beeindruckt von dem System des „geordneten Chaos“, bei dem die verschiedenen Produkte von außen scheinbar ungeordnete gelagert werden. „Dies liegt in der großen Vielfalt unserer Produkte begründet“, so Standortleiter Straub. Gegründet wurde Zalando 2008 in Berlin als Startup. „Mittlerweile haben wir europaweit mehr als […]

Weiterlesen

Förderung Breitband in Seelbach und Schuttertal

(Seelbach/Schuttertal) Das Land unterstützt die Gemeinden Seelbach und Schuttertal beim Breitbandausbau mit 19.341 Euro und 11.805 Euro. Das teilten die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser sowie die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges am Freitag mit. „Ein leistungsfähiges Netz, über das auch große Datenmengen schnell übertragen werden, gehört zu einer modernen Infrastruktur. Durch die Förderung des Breitbandausbaus trägt das Land dazu bei, dass die Gemeinden Seelbach und Schuttertal auch in Zukunft ein attraktiver Standort bleiben – als Wohnort wie für Unternehmen“, freut sich Sandra Boser. Damit treibe die grün-schwarze Landesregierung ein zentrales Projekt für die ländlichen Räume Baden-Württembergs weiter voran. „Wir setzen auf schnelles Internet. Wer mit großen Datenmengen arbeitet, muss mindestens 50 Megabit pro Sekunde bewegen können. Damit der Ländliche Raum […]

Weiterlesen

Was die Gemeinde bewegt. Themen in Ettenheim

(Ettenheim) Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte am Montag die Gemeinde Ettenheim. Im Gespräch mit Bürgermeister Bruno Metz, den Amtsleitern der Gemeindeverwaltung und den Sprechern der Gemeinderatsfraktionen wurden wichtige aktuelle Themen diskutiert. Im Fokus standen die Themen Kinderbetreuung, Wohnungsbau, Digitalisierung, Halle Altdorf und das Ortenau-Klinikum Lahr/Ettenheim. So sei die finanzielle Unterstützung in den Kindergärten landesweit ein großes Thema. Bei den unter Dreijährigen beteilige sich das Land bekanntlich mit 68 Prozent an den Kosten. Bei der Unterstützung der über Dreijährigen sei auf Grund der zunehmenden Kinderzahlen eine Korrektur der Landesbeteiligung nach oben erstrebenswert. Bei der Schaffung von Wohnraum und dem damit verbundenen Verlust von Ackerflächen warnte Boser vor Schwarz-Weiß-Malerei. Das Postulat des […]

Weiterlesen

Stadt Ettenheim von Land und NABU ausgezeichnet

(Ettenheim) Wie die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach heute stolz verkünden konnte geht die Stadt Ettenheim in der südlichen Ortenau als einer der 13 Sieger aus dem diesjährigen Wettbewerb „Natur nah dran“ hervor. Mit diesem Projekt fördert der Naturschutzbund Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes bis 2020 nun 13 Kommunen mit bis zu 15.000 Euro, die innerörtliche Grünanlagen naturnah umgestalten und dauerhaft pflegen. Dazu meint Umweltminister Franz Untersteller: „Städte und Gemeinden sind wichtige Partner, um die biologische Vielfalt in unserem Land zu erhalten. Mit ihren kreativen Konzepten schaffen sie wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Bunte Sträucher und Blumen in naturnah gestalteten Straßenrändern, Grünstreifen oder Wiesen ziehen regen Besuch aus […]

Weiterlesen

Schnelles Internet für Hofstetten

(Hofstetten) Am vergangenen Donnerstag besuchte Sandra Boser die Gemeinde Hofstetten mit ihren mittlerweile 1780 Einwohnern. Thema des letzten Besuchs bei Bürgermeister Henry Heller, der im April nach 24 Jahren einem Nachfolger Platz macht war vor allem die Versorgung der Gemeinde mit modernen Glasfasern. Das Land Baden-Württemberg unterstützt hier die Umstellung auf schnelles Internet im Rahmen einer Digitalisierungsoffensive mit 180 Millionen. Bereits zweimal durfte Henry Heller in Stuttgart einen Breitbandbescheid entgegennehmen. Besonders notwendig werden hier Maßnahmen im Rahmen des Neubaus am Biereck, wo ein Hotel mit Seminarräumen für die umliegenden Unternehmen in der Region geplant ist. „Die fliegen sonst alle für ihre Fortbildungen in die Türkei oder nach Tunesien“, so Bürgermeister Heller. „Dabei haben wir hier vor Ort so viel zu […]

Weiterlesen