Herausforderung Ausbildungsoffensive wird an der Polizeihochschule in Lahr gut gemeistert

(Lahr) Gemeinsam mit der Sprecherin für Polizeipolitik Petra Häffner MdL (Grüne) aus Schorndorf besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser am vergangenen Donnerstag die Hochschule für Polizei in Lahr. Dabei konnten sich die beiden Grünen Landtagsabgeordneten gemeinsam mit der stellvertretenden Leiterin des Institutsbereichs Ausbildung (IBA) Lahr Polizeirätin Anna-Katharina Kirsch, dem Leiter des Fachbereichs Streife und Dozenten, dem ersten Polizeihauptkommissar Heinz Siefert, Polizeihauptkommissar Dominik Kapp, Aspirant für den höheren Polizeivollzugsdienst und Polizeioberkommissar Rolf Metzger, dem Vorsitzenden des örtlichen Personalrats vor Ort ein Bild davon machen wie  der Ausbildungsbetrieb in Lahr den Alltag mit den mittlerweile über 700 Schülerinnen und Schülern meistert. Im Rahmen der Ausbildungsoffensive der Baden-Württembergischen Landespolizei, die unter anderem aufgrund einer massiven Pensionierungswelle notwendig geworden war, muss die […]

Weiterlesen

Land baut Radnetz in der Region weiter aus

(Lahr/Haslach/Steinach) „Der Ausbau des Radnetzes geht voran. Radfahren wird immer attraktiver“, freut sich die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser. Der Ortenaukreis profitiere von den heute vorgestellten Bauprogrammen des Landes für Radwege an Landes und Bundesstraßen. Der zum Start der Landesgartenschau laut Plan fertig gestellte Neubau einer Radwegbrücke über die B 36 / B 415 in der Stadt Lahr, der Neubau einer Brücke über die Kinzig im Zuge des Kinzigtalradweges zwischen Haslach-Bollenbach und Steinach sowie die Schaffung von Fahrradabstellanlagen am Bahnhof Haslach zur Förderung des Radverkehrs für etwa 30 Fahrräder und der Neubau eines Rad- und Gehweges entlang der K 5342 zwischen Ettenheim-Münchweier und Wallburg finden sich im Bauprogramm für 2017. Neu ins Bauprogramm hinzugekommen sind in diesem Jahr […]

Weiterlesen

Land unterstützt Städte Lahr und Haslach sowie Gemeinde Steinach mit 4,3 Millionen Euro bei Hochwasserschutz und Altlasten-Sanierung

(Steinach/Haslach) Umweltschonende Abwasserentsorgung, Hochwasserschutz oder Regenwasser-Rückhaltung: Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) unterstützt die baden-württembergischen Kommunen mit 138 Millionen Euro bei Projekten zu Wasserwirtschaft und Altlasten-Beseitigung. Auch der Ortenaukreis profitiert: 3,5 Millionen Euro fließen für den Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens nach Steinach, 546.000 Euro erhält die Stadt Haslach für den Hochwasserschutz im Stadtteil Bollenbach. „Die Zeit drängt. Denn wir wissen: beide Projekte sind wichtig für den Hochwasserschutz im Kinzigtal,“ erklärt die Grünen-Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach. „Gerade der Bau des Hochwasserrückhaltbeckens in Steinach ist eine finanzielle Herausforderung für die Gemeinde, jedoch ein elementarer Beitrag zur Stärkung der kommunalen Infrastruktur. Er macht die Kinzigtalgemeinde zukunftsfest für die nächsten Jahre. Ich freue mich, dass die Landesregierung ihren Teil dazu beiträgt und das […]

Weiterlesen

599.822 Euro vom Land für den Breitbandausbau im Ortenaukreis

(Stuttgart/Biberach) Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg gewinnt weiter an Dynamik: Am Donnerstag überreichte der für Digitalisierung zuständige Innenminister Thomas Strobl Förderbescheide an rund 30 Zweckverbände und Kommunen. Auch der Ortenaukreis sowie die Gemeinde Biberach (Baden) profitiert davon: Das Land unterstützt den Ausbau schnellerer Internetleitungen beim Landratsamt Ortenaukreis mit 588.264 Euro sowie in der Gemeinde Biberach mit 11.558 Euro, wie das Ministerium mitteilte. Es handelt sich um die zweite Förderrunde in diesem Jahr. Landtagsabgeordnete Sandra Boser aus Lahr-Wolfach (Grüne): „Eine flächendeckende Versorgung mit Turbo-Internet ist für unsere Bürgerinnen und Bürger inzwischen fast so wichtig wie Wasser und Strom und schafft eine zentrale Grundlage für den langfristigen Erfolg unserer Wirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung.“ Der Landtagsabgeordnete Thomas Marwein aus Offenburg hebt besonders lobend […]

Weiterlesen

Viel zu tun in Mahlberg

(Mahlberg) Um die Themen Flüchtlinge, Lärmschutz und Wohnungsbau ging es beim Gemeindebesuch der Grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser in Mahlberg. Bürgermeister Benz und die örtlichen Gemeinderäte zeigten sich erfreut darüber, dass die Grüne Landtagsabgeordnete regelmäßig zur Vorortbesuchen in der Kleinstadt vorbei kommt, um sich über die Herausforderungen vor Ort zu informieren.

Weiterlesen

Seit 2014 auch Gemeinschaftsschule in Appenweier

(Appenweier) Unterrichtsbesuche, eine theoretische Einführung in das Konzept der Schwarzwaldschule durch die Lernbegleiter, einen Rundgang durch das Schulgebäude oder Erzählungen der Schüler – die Landtagsabgeordnete Sandra Boser bekam am Freitagvormittag einen echten Rundum-Einblick in die Gemeinschaftsschule Appenweier. Seit 2014 ist die Schwarzwaldschule Appenweier eine Gemeinschaftsschule im Aufbau. Aktuell bestehen jeweils zwei Klassen in den Klassenstufen fünf bis sieben. Die einzelnen Lerngruppen umfassen maximal 28 Schüler. An der Schule unterrichten Lehrkräfte aller Schularten: des Gymnasiums, der Realschule und der Hauptschule/Werkrealschule.  → Offenburger Tagblatt am 12.03.2018

Weiterlesen

Weltfrauentag 2018: Die Zeit für ein moderneres Wahlrecht in Baden-Württemberg ist reif!

(Stuttgart/Lahr) Mit dem Slogan ,Wir fordern die Hälfte der Welt‘ sind die Suffragetten vor 100 Jahren auf die Straße gegangen. Sie wurden verhöhnt und verlacht, aber sie hatten Erfolg. Der Weltfrauentag ist ein guter Anlass, den Blick zurück, aber vor allem nach vorn zu werfen. Die Hälfte der Welt, die volle Gleichberechtigung – das ist auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts noch lange nicht erreicht“, sagt Dorothea Wehinger, frauenpolitische Sprecherin anlässlich des Internationalen Frauentags. „Mit der Einführung des Frauenwahlrechts 1918 wurde die Grundlage für die politische Gleichberechtigung von Männern und Frauen gelegt. Aber ein Blick in die Parlamente zeigt, dass es noch viel zu tun gibt.  Der Landtag von Baden-Württemberg ist hinsichtlich des Frauenanteils immer noch Schlusslicht unter den […]

Weiterlesen

Mehr Förderung für Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstellen (PSB) und Kontaktläden

(Lahr) Der baden-württembergische Landtag hat bei der Verabschiedung des Staatshaushaltsplans 2018/2019 beschlossen, den Landeszuschuss für die Suchtberatungsstellen im Jahr 2018 auf 17.400 € pro Fachkraft und Jahr anzuheben. Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser freut sich: „Die Erhöhung der Landesmittel für die Beratungsstellen ist ein wichtiges Signal an die Kommunen.“  Boser war im vergangenen November zusammen mit dem Suchtpolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Josha Frey, zu Gast in der Drogenhilfe in Lahr. Bei dem Gespräch ging es um die wertvolle Arbeit der ambulanten Suchtberatungsstellen in der Ortenau und deren Finanzierung . Rund 1600 Menschen nehmen im Ortenaukreis Hilfe von Suchtberatungsstellen in Anspruch – Tendenz steigend. Finanziert werden die beiden Beratungsstellen vorwiegend durch Zuwendungen des Landes Baden-Württemberg sowie mit Eigenmitteln. […]

Weiterlesen

Wirtschaftsförderung und Bildung in Friesenheim zentral

(Friesenheim) Sandra Boser, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg und ihre persönliche Referentin Sophia Dittes waren am Montag, 26. Februar 2018 zu Besuch in Friesenheim. Neben Themen wie Wohnbauförderung, Flüchtlingsunterbringung, Schülerbetreuung und Digitalisierung in Schulen war ein Firmenbesuch bei der Firma Villing Technologie GmbH in Friesenheim Teil des Programms. Geschäftsführer Konstantin Villing und seine Frau Barbara Villing, die für die Buchhaltung verantwortlich ist, begrüßten Bürgermeister Erik Weide, die stellvertretende Bürgermeisterin Charlotte Schubnell, Sandra Boser, Sophia Dittes und einige Friesenheimer Gemeinderäte in den hellen Büroräumen der Firma. Im Rahmen einer Führung erklärte Herr Villing Arbeitsabläufe, Anwendungsbereiche und neue Techniken von Stahl-und Schweißkonstruktionen. Ein besonderes Highlight ist der 3D-Rohrlaser aus Italien, den es deutschlandweit nur einmal gibt – und das […]

Weiterlesen

Besichtigung von „geordnetem Chaos“ bei Zalando

(Lahr) Am vergangenen Freitag besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser das europaweit agierende Unternehmen Zalando am Lahrer Flugplatz. Empfangen wurde sie in dem Gebäudekomplex, in dem derzeit etwa 700 Mitarbeiter tätig sind, von Standortleiter Simon Straub und der Referentin für Politische Kommunikation Lisa Rapport-Moersch. Im Rahmen einer Führung durch die etwa 130.000 km² große Lagerfläche konnte die Grüne Landtagsabgeordnete sich ein Bild von den logistisch ausgefeilten Vorgängen am Lahrer Standort machen. Dabei zeigte sie sich beeindruckt von dem System des „geordneten Chaos“, bei dem die verschiedenen Produkte von außen scheinbar ungeordnete gelagert werden. „Dies liegt in der großen Vielfalt unserer Produkte begründet“, so Standortleiter Straub. Gegründet wurde Zalando 2008 in Berlin als Startup. „Mittlerweile haben wir europaweit mehr als […]

Weiterlesen