Bestmögliche Förderung für jedes Kind anbieten

Haslach, 21.11.2016 – Sandra Boser ist zu Gast im Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Carl-Sandhaas-Schule in Haslach. Auf Einladung von Schulleiter Andreas Graff besuchte die grüne Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Lahr und bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen am vergangenen Montag das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ gE) Carl-Sandhaas-Schule in Haslach.  Bei einer Führung durch die Schule unter der Leitung der SMV-Sprecher Sophia und Julian konnte sich Sandra Boser ein Bild vom Schulalltag am SBBZ machen. Die Carl-Sandhaas-Schule bietet von der Frühberatungsstelle über den Schulkindergarten bis zur Berufsschulstufe ein breites Angebot und will so jedem Kind die ihm zustehenden Fördermöglichkeiten bieten. Ob in der Hauptstufe bei der Arbeit mit Tablets und Büchern wie „Leonie ist verknallt“ […]

Weiterlesen

Zu Besuch in der Lindenapotheke Oberwolfach

Oberwolfach, 21.11.2016 – Apotheken im Ländlichen Raum durch EuGH-Rechtsprechung in Gefahr Bis vor kurzem galt in Deutschland für alle rezept­pflichtigen Medikamente der gleiche Preis, unabhängig davon, ob ein Patient nach dem Arztbesuch in die nächstgelegene Apotheke ging oder seine Medikamente von zu Hause aus in einer ausländischen Online-Versandapotheke bestellte. Dies könnte sich in Zukunft ändern und dadurch vor allem eine Bedrohung für die Apotheken im Ländlichen Raum darstellen. Nachdem 2012 noch festgelegt worden war, dass auch ausländische Versandapotheken an diese einheitlichen deutschen Preise gebunden sind, erklärte der Europäische Gerichtshof diese Regelung nun für ungültig, da Festpreise eine nicht gerecht­fertigte Beschränkung des Warenverkehrs darstellen. Claudia Kröger, Inhaberin der Linden Apotheke in Oberwolfach, und ihr Mann Roland Kröger sehen durch diese neue […]

Weiterlesen

Politik liest vor

Wolfach, 18.11.2016 – Im Zuge des bundesweiten Vorlesetags hat die bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, in der Herlinsbachschule Wolfach zunächst in der  Klasse 1b und anschließend in der 1a vorgelesen. Die Grünen-Landtagsabgeordnete hebte bei diesem Anlass die Bedeutung des Vorlesens hervor: „Der Vorlesetag bietet einen guten Anlass, den Kindern die Welt der Bücher näherzubringen.“ Der Vorlesetag setzt öffentlichkeitswirksam ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. „Gerade in Zeiten des digitalen Wandels kommt der Lesekompetenz eine besondere Rolle zu. Spannende Bücher bieten den Kindern einen Anreiz, ihre Freizeit mit Lesen zu verbringen“, sagt die Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Lahr/Wolfach, Sandra Boser.

Weiterlesen

Wir wollen die Qualität der Kindertagespflege stärken

Lahr/Offenburg, 17.11.2016 – Landtagsabgeordnete Sandra Boser und Thomas Marwein (GRÜNE): „Kürzungsvorschläge des Ministeriums werden wir abwenden, weniger Bürokratie soll Tagesmütter und –Väter entlasten“ Die grünen Landtagsabgeordneten Sandra Boser aus Lahr-Wolfach und Thomas Marwein aus Offenburg begrüßen die Verständigung in der grün-schwarzen Koalition, die Landesmittel für die Vorbereitung, Qualifizierung und Fortbildung in voller Höhe zu sichern. Das Kultusministerium hatte ursprünglich vorgeschlagen, diese um 550.000 Euro abzusenken. „Das ist nicht in unserem Sinne. Wir wollen im Gegenteil die Qualität in der Kindertagespflege erhöhen und ihre eigenständige Rolle stärken“, so Sandra Boser, die bildungspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion. Die Grünen im Landtag werden bei den Haushaltsplanberatungen, die zum Jahreswechsel starten, die Finanzierung sicherstellen. „Ich gehe davon aus, dass die CDU ihren Teil zur Sicherstellung […]

Weiterlesen

Windkraft als Chance für das Kinzigtal

Pressemitteilung: Tourismus und Natur durch zukunftsweisende Windparks im Schwarzwald unberührt Lahr, 4.11.2016 – Im Zuge der aktuelle heißen Debatte um die Windkraft im Kinzigtal sprach sich die grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser aus Lahr-Wolfach noch einmal deutlich für den Bau von Windparks auch im Kinzigtal aus. „Die Energiewende ist eine der wichtigsten Aufgaben der Zukunft – gerade in Zeiten des Klimawandels. Erneuerbare Energien als Alternative zu Atom und Kohle sind die Zukunft. Das Kinzigtal bietet hier mit seinen guten Windverhältnissen exzellente Bedingungen“, so Sandra Boser. Erst Ende Oktober war durch Umweltminister Franz Untersteller der Windpark am Kambacher Eck eröffnet worden. Die vier Windräder erzeugen seit einigen Monaten Strom für etwa 10.000 Haushalte in den Gemeinden Schuttertal, Steinach und Biberach. Dabei wurde selbstverständlich Rücksicht […]

Weiterlesen

Landfrauen im Landtag

Stuttgart, 13.10.2016 – Sandra Boser (GRÜNE) lädt Landfrauen aus dem Kinzigtal in den Stuttgarter Landtag einAuf Einladung der grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser machten sich 40 Landfrauen aus dem Kinzigtal auf den Weg nach Stuttgart, um einen typischen Plenartag mitzuerleben. Nach einer Einführung in den Parlamentsbetrieb des Landtags durch den Besucherdienst lauschten die Besucherinnen den Ausführungen der verschiedenen Parteien zur von der CDU beantragten Aktuellen Debatte mit der Thematik „Arbeit im Wandel – brauchen wir mehr Flexibilität“ sowie der ersten Beratung des Gesetzesentwurfes zur Abwicklung der staatlichen Notariate. Im Anschluss trafen sich die 40 Teilnehmerinnen, die sich im Kinzigtal für die Stärkung der Rolle der Landfrauen und der ländlichen Strukturen einsetzen zum Abgeordnetengespräch mit Sandra Boser. Hierbei wurden […]

Weiterlesen

Breitbandförderung für Wolfach und Rust

Stuttgart, 6.10.2016 – Das Land fördert den Breitbandausbau mit insgesamt 83.800 Euro „Dies ist ein wichtiger Beitrag, damit die Stadt Wolfach und die Gemeinde Rust als Wohnort und für Unternehmen attraktiv bleiben,“ meint die Landtagsabgeordnete Sandra Boser erfreut. Das Land unterstützt die Ortenauer Gemeinden Wolfach und Rust beim Breitbandausbau vom Land mit 83.800 Euro. Das teilten die grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser sowie die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges am Donnerstag mit. „Ein leistungsfähiges Netz, über das auch große Datenmengen schnell übertragen werden, gehört zu einer modernen Infrastruktur. Durch die Förderung des Breitbandausbaus trägt das Land dazu bei, dass die Gemeinden Rust und Wolflach auch in Zukunft ein attraktiver Standort bleibt – als Wohnort wie für Unternehmen“, freut sich Sandra Boser. […]

Weiterlesen

Hofbesuch in Seelbach

Seelbach, 29.9.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) in Seelbach: Ein Hofbesuch mit Badischen Landwirtschaftsverband (BLHV) Um sich ein Bild vor Ort zu machen traf sich die grüne Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Lahr/Wolfach und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser bei strahlendem Sonnenschein mit Vertreterinnen und Vertretern des Badischen Landwirtschaftsverbandes (BLHV), Dr. Moritz vom Landwirtschaftsamt sowie dem Bürgermeister von Seelbach, Thomas Schäfer auf dem Erlebnisbauernhof der Familie Kopf auf dem Schönberg in Seelbach. → Bericht Badische Zeitung, 29.9.2016 Dabei war ein vorherrschendes Thema, auch für die Geschäftsführerin der Bezirksgeschäftsstelle des BLHV Herbolzheim, Dr. Petra Breitenfeldt, den Kreisverbandsvorsitzenden des BLHV Lahr sowie Vizepräsidenten des BLHV Karl Silberer, sowie die beiden Landwirte Herr Volk und Herr Schmieder die Zukunft der Milchviehlandwirtschaft in der südlichen Ortenau. Die Landwirte beklagten, dass sie, obwohl sie mit Leib und […]

Weiterlesen

Unterwegs in Mahlberg – Gerechte Wohnraumverteilung und Lärmschutz wichtig

Mahlberg, 23.9.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) zu Besuch in Mahlberg: Gerechte Wohnraumverteilung und Lärmschutz sind die wichtige Themen Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte am vergangenen Freitag die Stadt Mahlberg. Im Gespräch mit Bürgermeister Dietmar Benz, der 3. Bürgermeisterstellvertreterin Ulrike Kesselring (BürgerForum), Ortsvorsteher Bernd Dosch (CDU), den Stadträten Nikolaj Blasi (BürgerForum), Barbara Frieden (SPD) und Jürgen Weber (CDU) sowie Ortschaftsrat Helmut Bakenhus (SPD) wurden wichtige aktuelle Themen diskutiert. Dabei stellten unter anderem die Wohnraumentwicklung in Mahlberg sowie eine gerechte Verteilung zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen ein wichtiges Anliegen der Gemeindevertreter dar. Auch die Themen Ortsumfahrung B3 im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans sowie der Lärmaktionsplan sind momentan wichtige Themen in der knapp 5000 Einwohner-Stadt in der Südlichen Ortenau. Im Bereich Wohnraumentwicklung bemängelte Bürgermeister Benz, […]

Weiterlesen