Aktuelle Entwicklungen zu den Maßnahmen des Landes im Zusammenhang mit der Corona Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte ich Sie in dieser dynamischen Lage über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in der Ortenau und zu den neu getroffenen Maßnahmen der Landesregierung informieren. Wir müssen in diesen Tagen ein Stück weit neu lernen, was verantwortliches Handeln ist. Für andere da zu sein, heißt jetzt vor allen Dingen: Zuhause bleiben. Wir lernen in diesen Tagen, dass die Abkehr vom Gemeinwesen, der Rückzug in die eigenen vier Wände ein Akt der Solidarität ist. Das ist für uns alle eine Herausforderung und es ist für uns alle eine ungewohnte Situation, weil es unser Verständnis von Verantwortung und Solidarität auf den Kopf stellt. Zusammenhalt leben, heißt in diesen Tagen: Distanz halten. Die staatlich […]

Weiterlesen

Landtagsabgeordnete Sandra Boser bietet regelmäßig Telefonsprechstunde an

Die GRÜNE Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Telefonsprechstunde ein. Angesichts der aktuellen Lage braucht es andere Gesprächsformate, um auch in dieser Situation die Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger aufzunehmen. Am Donnerstag, den 09. April 2020 findet die nächste Telefonsprechstunde statt. Von 14.00 Uhr-16.00 Uhr können alle Anliegen zur Landespolitik telefonisch mit der Grünen-Abgeordneten besprochen werden. Zur Vermeidung von Wartezeiten ist für die Telefonsprechstunde eine Anmeldung unter Tel. 07821-9934877 oder per E-Mail an wahlkreis@sandra-boser.de erforderlich. Telefonische Bürgersprechstunde: DO 09. April 2020/14.00-16.00 Uhr

Weiterlesen

Kommunen in der Ortenau profitieren von dem Förderprogramm für Städtebau

Sandra Boser MdL (Grüne): „Wir unterstützen städtebauliche Maßnahmen in der Ortenau um die innerörtliche Entwicklung und den Wohnungsbau weiter voranzubringen.“ Insgesamt 13.572.000€ fließen aus dem Städtebauprogramm in die Ortenau, davon entfallen  6.820.000 Euro auf den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal. Hier erhalten zwölf Kommunen in diesem Jahr Mittel aus der Städtebauförderung 2020, darunter Ettenheim, Haslach, Hausach, Hornberg, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Rust, Schwanau, Seelbach und Steinach. Dies teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Stuttgart mit. Insgesamt stehen rund 265 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln für 396 Maßnahmen zur Verfügung. „800.000 € fließen aus der Städtebauförderung unter anderem nach Lahr in das laufende städtebauliche Erneuerungsgebiet den Kanadaring, die Gemeinde Schwanau wird mit 600.000 € unter anderem zur Stärkung der Ortsmitte Nonnenweier, insbesondere durch die Einrichtung […]

Weiterlesen

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen des Landes im Zusammenhang mit der Corona Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, die dynamische Ausbreitung des Coronavirus stellt unsere Gesellschaft vor beispiellose Herausforderungen. Um die Gesundheit der Bürger zu schützen, Arbeitsplätze und Unternehmen zu stützen und um unseren sozialen Zusammenhalt zu bewahren, haben Land und Bund ein beispielloses Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß, einen großen Rettungsschirm, gespannt. In diesen Zeiten müssen wir zusammenhalten. Ich kann Ihnen versichern, dass wir von der Fraktion GRÜNE im Landtag beherzt und gewissenhaft daran arbeiten, die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu bekämpfen und negative Folgen für Gesellschaft und Wirtschaft abzufangen. Angesichts  der großen Herausforderungen ist es mir an dieser Stelle aber zunächst wichtig, ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer auszusprechen, die in diesen schweren Zeiten unsere Gesellschaft am Laufen halten und […]

Weiterlesen

MdL Sandra Boser zu den heutigen wirtschaftspolitischen Beschlüssen: „Soforthilfe für Selbstständige und kleine Unternehmen kommt.“

Der Landtag hat heute (Donnerstag) in einer Sondersitzung beschlossen, dass die Landesregierung Kredite von bis zu fünf Milliarden Euro zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen aufnehmen darf. Zusätzlich stehen 1,2 Milliarden Euro aus der Rücklage für Haushaltsrisiken bereit. Die grüngeführte Landesregierung nimmt insbesondere kleinere Unternehmen und Selbstständige in den Blick, die durch unterbrochene Lieferketten, Produktionsstillstand, Quarantänemaßnahmen und Nachfrageausfällen in Folge der Corona-Pandemie unverschuldet in Liquiditätsengpässe kommen. „Wir haben die Corona-Epidemie als Naturkatastrophe für Baden-Württemberg bewertet. Das gibt uns die Flexibilität von den Vorgaben der Schuldenbremse abzuweichen und jetzt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die wirtschaftlichen Folgen der Krise frühzeitig abzufedern. Mit dem im Soforthilfeprogramm enthaltenen Härtefallfonds können Selbständige und kleine Unternehmen, die von der Coronakrise betroffen sind, schnell […]

Weiterlesen

Bewerbung für die Landtagswahl 2021

Liebe Freundinnen und Freunde, Grüne Politik im Land und für unsere Region – das ist es, wofür ich mich auch in den kommenden Jahren für die Grüne Partei und für euch mit Leidenschaft einsetzen möchte. Immer wieder standen wir vor großen Herausforderungen, aber selten haben die Herausforderungen so starke Veränderungen bedeutet wie heute. Die Digitalisierung und der Einsatz von digitalen Medien verändern unsere Kommunikation, unsere Arbeitswelt und letztendlich auch das soziale Miteinander. Wir müssen heute definieren, wie wir in einer digitalen Welt den Austausch von Informationen durch äußere Einflüsse absichern, die Abgrenzung zwischen Realität und Fake News gewährleisten und die Menschen auf eine digitalisierte Arbeitswelt vorbereiten. Dazu braucht es politische Rahmenbedingungen, die bspw. Weiterbildungsmaßnahmen für eine digitale Arbeitswelt verbessern oder […]

Weiterlesen

„Spitzenreiter für Messtechnik“ – Sandra Boser MdL besucht die Firma QS-Grimm in Gutach

(Gutach) Anlässlich der Auszeichnung „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ 2018 besuchte die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal, Sandra Boser, als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Landtages und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE am Freitag den 17. Januar das Familienunternehmen QS-Grimm GmbH in Gutach. Bei einem Gespräch und einem Rundgang durch das Unternehmen tauschte sich die Abgeordnete mit den beiden Geschäftsführern Daniel und Volker Grimm über die Themen „Breitbandausbau“, „Cyber-Sicherheit“ und „Mitarbeitergewinnung“ aus. Das Familienunternehmen QS (Qualitätssicherung)-Grimm ist auf hochsensible Geräte-Kalibrierung und Messtechnik spezialisiert. An drei Standorten in Gutach, Offenburg und Neustadt arbeiten 54 Mitarbeiter unter der Geschäftsleitung der beiden Brüder Daniel und Volker Grimm, die das Unternehmen bereits in zweiter Generation führen. Nach einer Präsentation über die Produktpalette […]

Weiterlesen

„Innovation und moderne Unternehmensführung als Aushängeschild auf dem internationalen Markt“ – Sandra Boser MdL besucht die Firma BELLIN Treasury International GmbH in Ettenheim

(Ettenheim) Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Landtages und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag besuchte die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal, Sandra Boser, am Montag, den 2. Dezember die Firma BELLIN Treasury International GmbH in Ettenheim um sich mit dem CFO Herr Uwe Reumuth (Chief Financial Officer) und der Personalreferentin (Talent Acquisition and Development) Frau Suzanne Schwarz über die Themen „Fachkräftemangel“ sowie „Infrastruktur“ auszutauschen. Die Firma Bellin entwickelt und vertreibt maßgeschneiderte Software-Technologien um Firmen, Kreditinstitute und Banken in den Bereichen „Corporate Banking“ und „Treasury“ also im hauseigenen Finanzmanagement zu unterstützen. Bellin ist ein international agierendes Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitern an fünf Standorten weltweit und wurde 1998 von Martin BELLIN in Ettenheim gegründet. Sandra Boser betonte gleich eingangs […]

Weiterlesen

Sandra Boser besucht mit Verkehrsminister Hermann und dem AK Verkehr die SWEG in Lahr

(Bericht aus der Lahrer Zeitung vom 01.10.2019 von Endrik Baublies) SWEG: Eine Zukunft ohne Diesel: Lahr – Mitglieder des Arbeitskreises Verkehr der grünen Landtagsfraktion sind in den vergangenen Tagen im Ortenaukreis unterwegs gewesen. Am Dienstag machten die Abgeordneten Station bei der SWEG in Lahr. Johannes Müller, kaufmännischer Vorstand der SWEG, stellte den Betrieb vor, der inzwischen im gesamten Land an verschiedenen Verkehrsverbünden beteiligt ist. Winfried Hermann, grüner Verkehrsminister des Landes, war bis vor einem Jahr Aufsichtsratsvorsitzender der SWEG. Hermino  Katzenstein ist der Vorsitzende des Arbeitskreises. Eingeladen hatte Thomas Marwein, der Abgeordnete des Wahlkreises Offenburg. Unter den Besuchern bei der SWEG war auch Sandra Boser, die Abgeordnete des Lahrer Wahlkreises.   Zum gesamten Artikel geht es hier: https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lahr-sweg-eine-zukunft-ohne-diesel.68ed4622-4f79-4eb6-8034-4ca08c38e31a.html

Weiterlesen

Betriebspraktikum im Grünen Baum: Sandra Boser packt mit an

(Lahr) Am Freitag, den 03.05.2019, absolvierte die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, ein Praktikum im Restaurant-Hotel „Grüner Baum“ in Lahr. Ohne große Einführung packte sie gleich zum Praktikumsbeginn um 11.00 Uhr im Servicebereich mit an. Nach drei Stunden praktischer Tätigkeit, wie Servietten falten, Tische eindecken und Gästeservice, tauschte sich Sandra Boser in einem Pressegespräch mit den Restaurantbetreibern Astrid und Martin Feger über den Fachkräftemangel, die Bürokratisierung und das Arbeitszeitgesetz im Gaststättengewerbe aus. „Das Handwerk und die Vergütung in der Gastronomie muss attraktiver gestaltet werden, um die Zahl an Auszubildenden in diesem Dienstleistungsbereich ansteigen zu lassen. Dazu gibt es auf Landesebene immer wieder Austausch zwischen Fachverbänden und Landespolitik“, betont Sandra Boser im Gespräch. „Daraus ist auch das […]

Weiterlesen