Bodenseeklausur mit dem Arbeitskreis Wirtschaft

(Friedrichshafen/Überlingen) Vergangene Woche besuchte Sandra Boser gemeinsam mit dem Arbeitskreis Wirtschaft der Grünen und der CDU – Landtagsfraktion die Bodenseeregion. Dabei war die Delegation unter anderem zu Gast bei der Firma MTU Rolls-Royce Power Systems in Friedrichshafen, einem weltweiten Hersteller von Großdieselmotoren und kompletten Antriebssystemen. Hier informierten sich die Abgeordneten über neueste Technologien beispielsweise Möglichkeiten moderner, emissionsarmer MTU-Hybridantriebe für Bahn-Triebwagen . Im Anschluss fand gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Überlingen, Jan Zeitler, ein Besuch des Geländes der im Jahr 2020 stattfindenden Landesgartenschau zu den Themen Infrastruktur, Tourismusangebote und entsprechende Entwicklungsmöglichkeiten statt.

Weiterlesen

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 BENZ GmbH Werkzeugsysteme

(Stuttgart/Haslach) Drei mittelständische Unternehmen wurden am Dienstag, den 3.7. in Stuttgart mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018“ ausgezeichnet: die d-werk GmbH aus Ravensburg, Johannes Jeutter Garten- und Landschaftsbau aus Göppingen und die BENZ GmbH Werkzeugsysteme aus Haslach. Sie belegten in ihrer Kategorie jeweils den ersten Platz unter fünf Unternehmen, die aus 290 eingegangenen Bewerbungen beispielhaft für den Preis nominiert wurden und erhielten die Lea-Trophäe. Er ist bundesweit der teilnehmerstärkste Wettbewerb, der Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten (CSR) kleiner und mittlerer Unternehmen auszeichnet.  Corporate Social Responsibility steht für die gesamtgesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Der undotierte Preis, den Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau vergeben, steht unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ (Lea). Die grüne […]

Weiterlesen

Sandra Boser auf Delegationsreise in den USA und Kanada

Vom 17. bis zum 23. Juni befand ich mich auf Informationsreise mit dem Wirtschaftsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg nach Vancouver und an die amerikanische Westküste: in Kanada erhielten wir spannende Einblicke in ein weltoffenes und grünes Land – in einem breiten Spektrum von Energie, Mobilität und Integration über Handelspolitik, Stadtentwicklung und neue Technologien wie Brennstoffzellen bis hin zu sozialraumorientierten Strategien in sozialen Brennpunkten. Auch in Kalifornien ging es innovativ weiter; wir informierten uns unter anderem bei Firmen wie SAP und Hewlett Packard über Themen wie Künstliche Intelligenz, Zukunft des Internets und informierten uns über die aktuelle Wohnungsbaupolitik der Stadt San Francisco.

Weiterlesen