Der Weg für ein Corona Soforthilfepaket II in Höhe von 1,5 Milliarden Euro ist freigemacht

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass am Dienstagabend der Weg für ein Corona Soforthilfepaket II in Höhe von 1,5 Milliarden Euro freigemacht wurde, mit diesem Paket unterstützen wir die baden-württembergische Gesellschaft und insbesondere die Wirtschaft. Das Corona Soforthilfepaket II beinhaltet folgendes:

  • Ein branchenoffener Soforthilfefonds in Höhe von 775 Millionen Euro, mit dem wir gezielt kleinen und mittleren Unternehmen helfen.
  • 330 Millionen Euro stellen wir an Soforthilfe für die Gastronomie und Hotellerie zur Verfügung.
  • Mit 240 Millionen Euro unterstützen wir den öffentlichen Nahverkehr und unsere mittelständischen Busunternehmen. Denn für uns ist klar: Einen funktionierenden öffentlichen Nahverkehr ist Teil der Daseinsvorsorge und gerade dann, wenn die Schülerinnen und Schüler wieder ihre Schule besuchen, besonders wichtig.
  • Für den Masterplan Kultur stellen wir 50 Millionen Euro bereit.
  • Wir sehen, wie wichtig das Engagement der Menschen in Baden-Württemberg ist. Deshalb unterstützen wir unsere Vereine mit 50 Millionen Euro Soforthilfe – sowohl im Sport, in der Amateurmusik, im Naturschutz oder im sozialen Bereich.
  • Und damit der digitale Fernunterricht gelingen und ausgebaut werden kann, stellen wir 65 Millionen Euro bereit, damit mehr Schülerinnen und Schüler über digitale Endgeräte verfügen können.

Für uns Grüne ist klar: Wir lassen niemanden im Stich. Mit der Corona-Soforthilfe II sichern wir unsere Daseinsvorsorge. Wir sichern Existenzen, vermeiden Insolvenzen und erhalten die Struktur unserer erfolgreichen mittelständischen Wirtschaft.

Für mich ist klar: Wir werden alles dafür tun, um die weitere Verbreitung des Corona Virus einzudämmen und die Corona Krise abzufedern. Und wir handeln besonnen, beherzt und entschlossen.

Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Sandra Boser MdL