Mit der Staatssekretärin bei Kunst und Kultur im Ländlichen Raum

(Lahr/Hausach) Auf Einladung von Sandra Boser machte sich die Staatssekretärin des Ministeriums für Wissenschaft, Kunst und Kultur, Petra Olschowski im Wahlkreis am heutigen Mittwoch ein Bild von mehreren gelungenen Beispielen von Kunst und Kultur im ländlichen Raum. Dabei besuchte sie zunächst das neue Stadtmuseum in der Tonofenfabrik in Lahr als gelungenes Beispiel von moderner Museumskultur, die Heimat als positiven Begriff vermittelt. Auf dem Mostmaierhof in Hausach zeigte sich die Staatssekretärin davon beeindruckt, was durch ehrenamtliches Engagement möglich ist. Betonte allerdings, dass hier viel harte Arbeit dahinter stecke und lobte die Ehrenamtlichen für ihr Engagement. Auf dem Gelände der ehemaligen Mosterei wächst seit 2017 ein toller Ort der Begegnung, bei dem Kunst sichtbar wird. Die Vielfalt der Angebote vom Repair Café der Reha bis zu den Ateliers der unterschiedlichen Künstler macht den Ort lebendig.

→ Lahrer Zeitung vom 27.07.2018 (Tonofenmuseum Lahr) 

→ Lahrer Zeitung vom 27.07.2018 (Mostmaierhof)

→ Offenburger Tagblatt vom 26.07.2018