Was die Gemeinde bewegt. Themen in Ettenheim

(Ettenheim) Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte am Montag die Gemeinde Ettenheim. Im Gespräch mit Bürgermeister Bruno Metz, den Amtsleitern der Gemeindeverwaltung und den Sprechern der Gemeinderatsfraktionen wurden wichtige aktuelle Themen diskutiert.

Im Fokus standen die Themen Kinderbetreuung, Wohnungsbau, Digitalisierung, Halle Altdorf und das Ortenau-Klinikum Lahr/Ettenheim. So sei die finanzielle Unterstützung in den Kindergärten landesweit ein großes Thema. Bei den unter Dreijährigen beteilige sich das Land bekanntlich mit 68 Prozent an den Kosten. Bei der Unterstützung der über Dreijährigen sei auf Grund der zunehmenden Kinderzahlen eine Korrektur der Landesbeteiligung nach oben erstrebenswert.

Bei der Schaffung von Wohnraum und dem damit verbundenen Verlust von Ackerflächen warnte Boser vor Schwarz-Weiß-Malerei. Das Postulat des Null-Flächenverbrauchs sei einfach nicht realisierbar. Bei einer Rundfahrt zeigte Metz der grünen Abgeordneten das Krankenhaus und einige Bauprojekte.

Ihre Assoziation mit Ettenheim brachte Boser abschließend auf den Punkt: „Schulstadt – sympathischer, sehr schöner Stadtkern – Aushängeschild im Bereich erneuerbarer Energie“.

→ Lahrer Zeitung am 21.02.2018