Wirtschaftsministerin zu Besuch in Hornberg und Gutach

(Hornberg/Gutach) Ein Bild von der Fachkräftelage vor Ort machte sich im Rahmen ihrer Kreisbereisung die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Beim Sanitärkeramik-Hersteller Durvait in Hornberg erfuhr die Ministerin im Beisein von Bürgermeister Siegfried Scheffold, Landrat Frank Scherer und den Landtagsabgeordneten Sandra Boser (Grüne) und Marion Gentges (CDU) von den Problemen bei der Gewinnung von geeignetem Personal  im ländlichen Kinzigtal und betonte, dass hier eine breite Unterstützung von Landesseite bestehe. Wichtig sei generell, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern, die Innovationskraft von Unternehmen wie der Duravit zu erhalten und als Standort für Fachkräfte attraktiv zu bleiben. Im Anschluss besuchte die Ministerin außerdem noch die Gemeinde Gutach, die mit erfolgreichen Angeboten für den Tourismus, wie beispielsweise den Vogtsbauernhöfen oder Adventure Golf mehrere Tausend Besucher jedes Jahr anlockt.