Corona-Sonderförderung für Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof Gutach und Stadtmuseum Lahr

Die Landtagsabgeordneten Marion Gentges MdL und Sandra Boser MdL freuen sich über die Corona-Sonderförderung für zwei Museen im Wahlkreis Lahr.

Das Stadtmuseum Lahr erhält für seine Sonderausstellung zum Landesturnfest, in der die Entwicklungen und Einflüsse des Sports auf die Gesellschaft dargestellt sind, Fördermittel in Höhe von 5.850 €. Für die Inszenierung der Lebensgeschichten der Hofbewohner in den Räumlichkeiten des Vogtsbauernhofs erhält das Freilichtmuseum 9.000 € an Fördermitteln.

Neben den beiden erhalten 60 weitere Museen im Land eine Sonderförderung des Kunstministeriums, um ihre Vermittlungs- und Bildungsarbeit zu stärken. Die Förderung in Höhe von insgesamt rund 470.000 Euro erfolgt im Rahmen des Impulsprogramms „Kunst trotz Abstand“.

„Das vielfältige kulturelle Leben bei uns profitiert vom Förderprogramm ‚Kunst trotz Abstand‘. Wir gratulieren beiden Museen zu ihrer erteilten Förderung. Es freut uns, dass damit zwei spannende und lebendige Kulturprojekte gewürdigt werden.“, sagten Boser und Gentges.

Insgesamt fördert das Ministerium eine Vielfalt an Projekten, angefangen bei Dauer- und Sonderausstellungen bis hin zu Sammlungsstücken der Museen, welche im öffentlichen Raum aufgegriffen oder im Schulunterricht Eingang finden.

„Unsere Museen sind für viele Kulturreisende beliebte Anziehungspunkte. Mit modernen und neuen Vermittlungskonzepten werden Themen wie ökologische Nachhaltigkeit, Kulturelle Teilhabe, Kulturelle Vielfalt, Kolonialismus und Partizipation angesprochen. Mit der Förderung leistet das Land seinen Beitrag, damit die vielfältige Kunst- und Kulturszene auch in Pandemiezeiten für die Zukunft erhalten wird“, so Boser und Gentges abschließend.

 

Please follow and like us:
Pin Share