„Die Gesundheitswirtschaft ist in Baden-Württemberg ein wichtiges Standbein“ – Sandra Boser zu Besuch im Elithera Gesundheitszentrum in Wolfach

(Wolfach) Die Gesundheitswirtschaft hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Auch beim Elithera Gesundheitszentrum in Wolfach dreht sich alles um die Genesung und Gesunderhaltung der Menschen. Sandra Boser, Grüne Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg, hat am Dienstag, den 27.10.2020 das Gesundheitszentrum Elithera in Wolfach besucht und sich dabei mit dem Geschäftsführer Matthias Schulte, Celina Daxkobler (Diplom Sportwissenschaftlerin) und Dirk Bächle (Gesundheitsmanager) über die aktuellen Herausforderungen und Themen ausgetauscht.

Begonnen hat alles 2011 mit der Gründung der Physiotherapiepraxis Matthias Schulte im Trainingscenter in Wolfach. Im Jahr 2015 stand dann der Umzug in den heutigen Standort an. Stück für Stück hat sich die Praxis weiterentwickelt. 2017 dann die Entscheidung sich als Franchise-Partner dem Elithera Franchise- und Lizenzsystem anzuschließen, da hierdurch gute Entwicklungsmöglichkeiten in der Physiotherapie bestehen. Dabei steht Elithera für „E=erleben, L=lernen, I= inspirieren“. Elithera bietet ein großes Netzwerk, viele neue Konzepte und es ermöglicht eine engere Zusammenarbeit mit den Ärzten in der Region. Schulte sei es sehr wichtig mit den Ärzten in Kontakt zu stehen, um eine bestmögliche Therapie festlegen zu können. Auf die Kommunikation auf allen Ebenen lege Schulte großen Wert. Qualität vor Quantität, so Schulte.

Mit seinem Team deckt Schulte ein vielfältiges Angebot an Leistungen ab. Neben Physiotherapie und Krankengymnastik werde im Elithera Gesundheitszentrum in Wolfach auch Rehasport, T-Rena (Trainingstherapeutische Nachsorge) und verschiedene AOK-Kurse angeboten. „Die AOK- Kurse sind wichtig zur Prävention. Deswegen ist es wichtig, die Gesundheitswirtschaft zu erhalten“, äußerte sich die Landtagsabgeordnete Sandra Boser. 6 Physiotherapeuten seien in Vollzeit bei Schulte beschäftigt, weiterhin umfasst das Team 1 Sportwissenschaftlerin, 1 Gesundheitsmanager, 1 Praxismanagerin, 3 Bürokräfte/Rezeption, 1 Dualstudentin und 1 Umschüler Sport- und Fitnesskaufmann sowie eine Reinigungskraft.

Insbesondere die Ausbildungssituation war bei dem Besuch ein wichtiges Thema, hier ist Elithera ein wichtiger Partner für die Ausbildung von Physiotherapeuten. Von der Physio Schule Ortenau nehme Schulte immer wieder zwei Schüler für den praktischen Teil auf. Des Weiteren stehe er mit der DHBW Lörrach (Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach) sowie mit der IHK in Kontakt. „Die neuen Finanzierungsbedingungen des Landes für die Physiotherapieschulen waren ein wichtiger Schritt, um das Angebot zu verbessern. So werden auch in Zukunft die wichtigen Angebote im Bereich Reha, Sporttherapie und Prävention gesichert“, betonte Boser.

Um Fachkräfte zu gewinnen, müsse der Beruf attraktiv gestaltet werden. Es brauche ein gutes Arbeitsumfeld, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegschancen und ein vernünftiges Zeitmanagement, so Schulte.

Anschließend erkundigte sich Sandra Boser nach digitalen Angeboten, gerade in Zeiten von Corona ein immer wichtigerer Bereich. Schulte erklärte, dass einzelne Webinare angeboten werden. So sei die Atemgymnastik digital gut durchführbar.

Auf die Frage, ob man bei den Patienten durch Corona Rückhaltung feststelle, antwortete Schulte: „Durch unser gutes Hygienekonzept fühlen sich die Patienten bei uns weiterhin wohl und sicher. Es ist wichtig, gerade für die älteren Menschen die Präventionskurse aufrechtzuerhalten bspw. wie ein Kurs zur Sturzprävention.“

Nach der Gesprächsrunde folgte abschließend noch ein Rundgang durch das Elithera Gesundheitszentrum in Wolfach. Viele verschiedene, gut be- und entlüftete Räume, sorgen für ideale Therapie- und Trainingsbedingungen.

Bilder:

Boser_Elithera_27_10_2020_1.jpg: v.l.n.r.: Sandra Boser, Dirk Bächle, Matthias Schulte

Boser_Elithera_27_10_2020_2.jpg: v.l.n.r.: Matthias Schulte, Sandra Boser, Dirk Bächle, Celina Daxkobler

Copyright Bilder: Wahlkreisbüro Sandra Boser