Förderzusage des Landes zur Tarifreform der TGO

Die grün-geführte Landesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen bis 2030 zu verdoppeln. Damit dieses ambitionierte Ziel erreicht werden kann, ist im Koalitionsvertrag eine Mobilitätsgarantie verankert,

so dass alle Orte in Baden-Württemberg von früh bis spät an allen Tagen der Woche zuverlässig mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sind.

„Diese Mobilitätsgarantie wollen wir im Dialog mit den kommunalen Partnern einlösen“, erklärt Bernd Mettenleiter, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Kehl sowie Kreisrat. Sein Abgeordnetenkollege aus Offenburg, Thomas Marwein ergänzt: „Wir freuen uns, dass der Tarifverbund Ortenau mit seiner Tarifreform einen großen Schritt in die Zukunft macht.“ Die Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lahr, Sandra Boser, weist darauf hin, dass es „neben einem dichten Taktangebot auch einfache, attraktive und bezahlbare Tarife für einen erfolgreichen öffentlichen Nahverkehr braucht.“

Die Ortenauer Grünen-Abgeordneten sind sich einig, dass mit der Landesförderung der TGO-Tarifreform ein zentrales Versprechen aus dem Koalitionsvertrag eingelöst wird und man gemeinsam einen weiteren, großen Schritt auf dem Weg zum ÖPNV-Musterland gemacht hat.

 

Please follow and like us: