Sandra Boser MdL hat sich für den Lückenschluss des Wolftalradweges eingesetzt – und mit dem Regierungspräsidium eine Lösung gefunden

(Wolfach) Für den Wolftal-Erlebnisradweg der Gemeinde Oberwolfach gibt es nach Absprache mit der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer eine Lösung für den Lückenschluss. Das Regierungspräsidium Freiburg unterstützt die Aufnahme des Lückenschlusses für den Wolftalradweg in das Bundesprogramm „Stadt und Land“, ein Sonderprogramm zur Unterstützung für flächendeckende Fahrradinfrastruktur, bei dem eine Förderung in Höhe von 90% der Investitionskosten übernommen wird. Die Gemeinde Oberwolfach muss hierfür die entsprechenden Anträge bis zum 13.03.2021 eingereicht haben, damit die Aufnahme in das Programm unterstützt werden kann. Der Bau des Radweges muss dann bis 2023 erfolgen. „Damit konnte eine sehr gute Lösung für den Wolftalradweg gefunden werden. In Abstimmung mit Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer wird das Regierungspräsidium den Antrag prioritär vorlegen, um eine positive Entscheidung beim Bund zu erreichen“, so die Grünen- Landtagsabgeordnete Sandra Boser. Bürgermeister Matthias Bauernfeind (Oberwolfach) bedankt sich bei Sandra Boser MdL und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer für die Unterstützung und hofft, dass das Verkehrsministerium in Stuttgart den unterstützten Antrag befürwortet.

 

Please follow and like us: