Sandra Boser 2018/5

Liebe Interessierte

gut erholt sind Sie hoffentlich alle aus den Pfingstferien zurück gekehrt. In den nächsten Wochen warten wieder viele spannende Termine im Wahlkreis und in Stuttgart auf mich.

Der Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha, wird am kommenden Freitag, den 15. Juni ab 18.30 Uhr in der Lahrer Orangerie zum Thema gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration in der Ortenau sprechen sowie Ihre Fragen beantworten. Hierzu sind Sie ganz herzlich eingeladen!

Außerdem durften die Städte Lahr, Ettenheim und Wolfach sich zu meinem Wohlgefallen Anfang Juni über 8,15 Millionen Euro Förderung ihm Rahmen der Schulsanierung freuen. Damit können in sieben Schulen des Wahlkreises wichtige Maßnahmen zur Energieeffizienz, Modernisierung der Sanitärräume und zum Brandschutz ergriffen werden.

Das Thema Schule war auch im Rahmen meines Antrittsbesuchs bei Wolfgang Hermann in Hausach ein wichtiges Thema. Die Graf-Heinrich-Schule in der Kinzigtal-Gemeinde wird derzeit ausgebaut. Außerdem wird die Stadt durch den Bau des Kinzigtalbades mit vollen Kräften gefordert.

Erinnerung: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung der EU, die zum 25.5.2018 in Kraft tritt, können wir Ihnen in Zukunft die Informationen zu meiner Landtags- und Wahlkreisarbeit nur dann weiter zusenden, wenn wir eine Einwilligung zur Verwendung der Daten haben. Sollten Sie den Newsletter weiter erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies per Rückmail zu bestätigen.

Ihnen nun viel Spaß beim Lesen meines Newsletters!

Ihre Sandra Boser

Neues aus dem Landtag

IMG_8066
Zum Gutachten zur digitalen Bildungsplattform "ella" sagt Sandra Boser:

„Der Zwischenstand beim Thema Bildungsplattform ist ernüchternd. Wir fordern den Minister für Digitalisierung auf, sich unverzüglich der gravierenden organisatorischen Probleme in der Landes-IT und Softwareentwicklung anzunehmen. Bezogen auf „ella“ müssen wir jetzt in der Koalition – auch unter Zeit- und Wirtschaftlichkeitsaspekten - gut abwägen, welche der beiden möglichen Alternativen, also Weiterführung oder Rückabwicklung und Neuausschreibung, gewählt wird. Die Plattform muss für alle Anwendungen und Anwender nutzbar sein. Dazu ist es aus unserer Sicht unbedingt notwendig, dass das Kultusministerium einen klar definierten Anforderungskatalog vorlegt und zweitens konkrete und belastbare Kosten- und Zeitpläne ausarbeitet. Diese notwenigen Schritte wurden in der Startphase des Projekts unter SPD-Führung offenbar leider versäumt.“
180608 Europäische Datenschutz-VO
Neue Datenschutzverordnung für mehr digitale Selbstbestimmung tritt in Kraft

Geschafft: Am 25. Mai trat die EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO ist künftig das einheitliche, starke Datenschutzgesetz für alle 500 Millionen Bürger der EU. Der selbst bestimmte Umgang mit Daten wird so europaweit zum Standard. Herzlichen Glückwunsch an Jan Philipp Albrecht, der die DSGVO als Berichterstatter des European Parliament maßgeblich verhandelt und einen großen grünen Erfolg erzielt hat! Unser datenschutzpolitischer Sprecher Uli Sckerl sagt dazu: "Datenschutz wird zurzeit vielerorts als Zumutung empfunden. Aber er ist eine notwendige Zumutung. Datenschutz trägt dazu bei, das Grundrecht auf Selbstbestimmung im Zeitalter umfassender Informationsgewinnung und -Verarbeitung zu bewahren."

Mehr erfahren
Bienen 3
Bienen bilden - Zu Besuch beim Verein Mellifera

Sandra Boser hat am 6.6.2018 die Imkerei Fischermühle in Rosenfeld besucht und sich über die Arbeit des Vereins Mellifera e. V. und die Bienen informiert.
Gemeinsam mit Landrat Günther-Martin Pauli und Rosenfelds Bürgermeister Thomas Miller besichtigte Boser den Bienen-Erlebnisgarten. Ein wichtiges Thema des Treffens war Bienen und Bildung.
Seit vielen Jahren setzt sich Mellifera e. V. mit der Initiative „Bienen machen Schulen“ für die Vernetzung von Pädagogen und Imkern ein, so dass junge Menschen die Möglichkeit erhalten mit und von den Bienen zu lernen.
Mehr erfahren

Neues aus dem Wahlkreis

180604 Schulsanierung
Grün-Schwarz geht Schulsanierung in Ortenau mit 8,15 Millionen Euro an

Neue Datenleitungen oder Dächer: Mit einem großen Sanierungsprogramm hilft die grün-geführte Regierung landesweit Schulen, ihre Gebäude, Heizungen oder Technik zu erneuern. Auch das Max-Planck-Gymnasium, das Scheffelgymnasium, die Luisenschule und die Grundschule Langenwinkel Kippenheimweiler in Lahr, die Gewerblichen Schulen in Lahr sowie die Grundschule in Ettenheim-Altdorf und die Beruflichen Schulen in Wolfach profitieren von den dringend benötigten Mitteln.
Mehr erfahren
180522 Gemeindebesuch Hausach
Kinzigtalbad und Schulbau in Hausach

Bürgermeister Wolfgang Hermann sowie einige Gemeinderäte und Mitarbeiter der Verwaltung diskutierten mit ihr im Rathaus Themen, die Hausach derzeit bewegen. Das Kinzigtalbad sei ein interkommunales Vorzeigeprojekt, so Hermann. Ursprünglich sei geplant gewesen, das Bad im Sommer kommenden Jahres zu eröffnen, wahrscheinlich werde es aber eher Herbst werden. „Da geht Qualität vor Schnelligkeit“, so der Bürgermeister.
Mehr erfahren
180615_LuchaLahr
Der Sozialminister des Landes Baden-Württemberg Manne Lucha MdL zu Besuch in Lahr

Die Landtagsabgeordnete Sandra Boser MdL lädt gemeinsam mit dem Ortsverband der Grünen in Lahr herzlich zu einem Austausch mit dem Minister für Soziales und Integration Manfred Lucha MdL ein. Am Freitag, den 15. Juni stellt Minister Lucha ab 18.30 Uhr in der Orangerie im Stadtpark Lahr Konzepte zur Integration vor und spricht über Erfolge und Hürden in der Regierungsarbeit. Danach stellt sich der Minister für Soziales und Integration den Fragen und der Diskussion.

Mehr erfahren
Lahr und Südliche Ortenau sowie Kinzigtal

20. Mai (Lahr/Rust/Mühlenbach): Insgesamt 540.000 Euro für den kommunalen Sportstättenbau in Lahr, Rust und Mühlenbach
16. Mai (Lahr): 4,9 Millionen Euro für den Städtebau im südlichen Ortenaukreis und Kinzigtal

Meine nächsten Termine

11. Juni 2018: Betriebsausflug der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nach Gutach
15. Juni 2018: Einweihung Neubau Lahrer Werkstätten
15. Juni 2018: Minister Manne Lucha in der Orangerie Lahr
17.-23. Juni 2018: Delegationsreise mit dem Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau nach Kanada
25. Juni 2018: Besuch Ministerin Hoffmeister-Kraut bei Duravit in Hornberg und auf den Vogtsbauernhöfen
2. Juli 2018: Bürgersprechstunde in Lahr

Weitere Termine finden Sie auf meiner Webseite.
Sandra Boser MdL
Wahlkreisbüro Lahr
Marktstraße 12
77933 Lahr
Tel. (07821) 993 48 77
Fax (07821) 993 48 78
Mail an den Wahlkreis

Ansprechpartner*innen:
Sophia Dittes und Johannes Kopkow
Mo-Fr: 9.00-17.00 Uhr
Sandra Boser MdL
Abgeordnetenbüro Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Tel. (0711) 2063 627

Fax (0711) 2063 14 627
Mail in den Landtag

Ansprechpartnerin:
Kerstin Steglich
Di-Do: 9.30-17.00 Uhr
MailPoet