Unterwegs in Lahr – Landesgartenschau als Zukunftskonzept

Lahr, 27.7.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) zu Besuch in Lahr: Die Landesgartenschau bringt Lahrs Westen voran Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte die Stadt Lahr und traf sich mit dem Oberbürgermeister der Stadt Lahr Dr. Wolfgang Müller zum Gespräch. Gemeinsam mit dem Büroleiter des Oberbürgermeisters, Arnfried Sickinger wurden verschiedene aktuelle Themen wie beispielsweise das regionale Verkehrskonzept thematisiert. Beim anschließenden Besuch des Geländes der für das Jahr 2018 geplanten Landesgartenschau bot Geschäftsführerin Ulrike Karl einen guten Überblick über die für das Areal in der Nähe des Bahnhofes geplanten Maßnahmen. Dabei soll bis zum 12. April 2018 ein dreiteiliges Konzept mit dem Bürgerpark Mauerfeld, dem Seepark Stegmatten und dem Kleingartenpark sowie eine Verbindungsbrücke fertiggestellt werden. Die Ziele reichen in der geplanten Landesgartenschau […]

Weiterlesen

Breitbandförderung für Haslach und die Ortenau

Stuttgart, 22.7.2016 – Das Land fördert den Breitbandausbau mit insgesamt 222.765 Euro Das Land unterstützt den Ortenaukreis beim Breitbandausbau mit 131.200 Euro und die Gemeinde Haslach im Kinzigtal mit 91.565 Euro. Das teilten die grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser und die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges am Mittwoch mit. „Ein leistungsfähiges Breitbandnetz, über das auch große Datenmengen schnell übertragen werden, gehört zu einer modernen Infrastruktur“, so die CDU-Landtagsabgeordnete. „Durch die Förderung des Breitbandausbaus trägt das Land dazu bei, dass der Ortenaukreis auch in Zukunft ein attraktiver Standort bleibt – als Wohnort und auch für Unternehmen“, freut sich Sandra Boser. Damit treibt die grün-schwarze Landesregierung ein zentrales Projekt für die Ländlichen Räume Baden-Württembergs weiter voran. In insgesamt 25 Projekten setzen baden-württembergische Kommunen ihre Glasfaser-Planung um und verlegen die digitale Infrastruktur. Bei drei Anträgen […]

Weiterlesen

Unterwegs in Hausach – Von Bahnhof bis Schulentwicklung

Hausach, 15.7.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) zu Besuch in Hausach: Bahnhof und Schulentwicklung zentrale Themen Sandra Boser besuchte am Freitag, 15.7.2016 die Gemeinde Hausach. Im Gespräch mit Bürgermeister Manfred Wöhrle, Hauptamtsleiterin Viktoria Malek, Kämmerer Werner Gisler sowie der Sprecherin der Grünen Liste des Gemeinderates Hausach, Karin Rosemann, Bürgermeister-Stellvertreter Udo Prange (Freie Wähler) und Bürgermeisterstellvertreter Bernhard Kohmann (SPD) wurden wichtige aktuelle Themen diskutiert. Dabei stellten unter anderem die finanzielle Unterstützung des barrierefreien Ausbaus des Bahnhofs und der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Hausach ein wichtiges Anliegen der Gemeindevertreter dar. Auch das Projekt und die Ausschreibung für das geplante Kinzigtalbad ist momentan ein zentrales Thema in der Schwarzwald-Gemeinde mit knapp 6000 Einwohnern. Im Bereich Schulbauförderung bat die Gemeinde um nachhaltige Unterstützung vonseiten des Landes Baden-Württemberg und eine verlässliche Planung bezüglich der Gemeinschaftsschulen. […]

Weiterlesen

Natur erleben im Kindergarten Steinach

Steinach, 14.7.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) zu Besuch in der Naturgruppe des katholischen Kindergartens Steinach Wie war das noch einmal mit dem Kalender? Ein Mädchen steht vor der Gruppe und überlegt, welcher Tag heute ist. Am Schluss wiederholen alle 18 Kinder der Naturgruppe des katholischen Kindergartens Steinach gemeinsam: „Es ist Donnerstag, der 14. Juli 2016“. Einen ganzen Vormittag lang wurden die vier- bis sechsjährigen von der grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser aus Wolfach besucht. Dabei gaben sie Lieder von den zwei Schlangen zum besten und verteilten Kopfmassagen zum Aufwachen. Gemeinsam mit Kindergartenleiterin Birgit Anton, der lokalen Kindergartenbeauftragten Alexandra Vollmer-Himmelsbach sowie zwei Elternvertreterinnen und den drei Erzieherinnen führten die fünf Mädchen und 13 Jungen die grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser danach über das Gelände der Naturgruppe. Jeden […]

Weiterlesen

Präzisionsarbeit in Kippenheim

Kippenheim, 11.7.2016 – Sandra Boser MdL (GRÜNE) zum Unternehmensbesuch bei Neugart in Kippenheim Am Montag, 11.7.2016 war die grüne Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Lahr-Kinzigtal und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser zu Gast bei der bereits 1928 als Familienunternehmen gegründeten Neugart GmbH. Dabei stellten die Geschäftsführer Bernd Neugart und Thomas Herr im Rahmen einer Firmenpräsentation der grünen Landtagsabgeordnete Geschichte und Schwerpunkte der Firma vor. Die Firma Neugart, seit 1943 mit Hauptstandort in Kippenheim und mittlerweile Global Player mit Stützpunkten unter anderem in Italien, China und den USA, ist mittlerweile weltweit führend in der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Präzisionsplanetengetrieben. Dabei ist das Unternehmen mit etwa 500 Mitarbeitern im Standort Kippenheim ein wichtiger Arbeitgeber und Ausbilder für die Region. → Bericht Lahrer Zeitung vom 19.7.2016 Allein in den letzten fünf Jahren habe man […]

Weiterlesen

Unterwegs in Friesenheim – Von Schulentwicklung bis Badenia

Friesenheim, 24.6.2016 – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser war zu ihrem Antrittsbesuch bei Bürgermeister Weide in Friesenheim. Dabei wurden wichtige aktuelle Themen wie der Bau neuer Radwege, die Entwicklung der Schulen in der Gemeinde, sowie der Ausbau und das Angebot in den Kindergärten besprochen. Auch das erfolgreiche Jubiläum anlässlich des 1000-jährigen Bestehens der Ortsteile Friesenheim und Heiligenzell fand Anerkennung bei der grünen Landtagsabgeordneten. → Artikel in der Lahrer Zeitung, 27. Juni 2016 Im Bereich Bildung ist für die Gemeinde eine kontinuierliche Entwicklung wichtig, so Bürgermeister Weide. Sandra Boser bestätigte, dass es in der neuen Legislaturperiode keine grundsätzlichen Änderungen geben wird, sondern das der Schwerpunkt weiterhin auf die Qualitätsentwicklung gelegt werden soll. Eine Reihe baulicher Veränderungen stünden außerdem in der nächsten […]

Weiterlesen