Land unterstützt Integrationsarbeit in Friesenheim und Haslach

Sandra Boser: „Integration kann nur vor Ort erfolgreich gestaltet werden“ (Friesenheim/Haslach) Aktive Integrationsarbeit wird belohnt: Baden-Württemberg stellt im Jahr 2018 über das Förderprogramm VwV-Integration 3,5 Millionen Euro für die Förderung von insgesamt 111 kommunalen Integrationsmaßnahmen zur Verfügung. Davon profitieren auch die Gemeinde Friesenheim mit 105.000 Euro, sowie die Stadt Haslach im Kinzigtal mit 12.500 Euro die jeweils für eine/n Integrationsbeauftragte/n eingesetzt werden. „Ob Integration erfolgreich gelingt, entscheidet sich im alltäglichen Miteinander vor Ort, in unseren Kommunen: in den Kindergärten und Schulen, in den Vereinen und am Arbeitsplatz. Wir wollen gemeinsam mit den Kommunen erreichen, dass sie die Integrationsarbeit vor Ort noch stärker vernetzen können“, so Sandra Boser. „Integration ist ein gesamtgesellschaftlicher Prozess, der beiden Seiten – Migrantinnen und Migranten einerseits und […]

Weiterlesen

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 BENZ GmbH Werkzeugsysteme

(Stuttgart/Haslach) Drei mittelständische Unternehmen wurden am Dienstag, den 3.7. in Stuttgart mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018“ ausgezeichnet: die d-werk GmbH aus Ravensburg, Johannes Jeutter Garten- und Landschaftsbau aus Göppingen und die BENZ GmbH Werkzeugsysteme aus Haslach. Sie belegten in ihrer Kategorie jeweils den ersten Platz unter fünf Unternehmen, die aus 290 eingegangenen Bewerbungen beispielhaft für den Preis nominiert wurden und erhielten die Lea-Trophäe. Er ist bundesweit der teilnehmerstärkste Wettbewerb, der Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten (CSR) kleiner und mittlerer Unternehmen auszeichnet.  Corporate Social Responsibility steht für die gesamtgesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Der undotierte Preis, den Caritas und Diakonie in Baden-Württemberg sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau vergeben, steht unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung“ (Lea). Die grüne […]

Weiterlesen

Ein bekanntes Gesicht im Rathaus Ringsheim

(Ringsheim) Am vergangenen Dienstag besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser den seit Dezember 2017 amtierenden neuen Bürgermeister der Gemeinde Ringsheim Pascal Weber zum Antrittsbesuch. Ein großes Thema stellt der Tourismus dar, der die Gemeinde in vielfältiger Art beschäftigt, so Bürgermeister Weber. Hier befindet sich Vieles in Veränderung. Dabei sei es ihm besonders wichtig, dass das soziale Leben der Gemeinde durch eine gute Mischung zwischen Touristen und Einheimischen erhalten bleibe. Weitere Themen im Rahmen des Gesprächs zwischen Kommunal- und Landespolitik waren die Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten, die in Ringsheim laut Weber vorbildlich gut verläuft sowie die Schulentwicklung in der Ringsheimer Grundschule und im Kindergarten. „Die Qualität in den Kindertageseinrichtungen ist mir ein […]

Weiterlesen

Wirtschaftsministerin zu Besuch in Hornberg und Gutach

(Hornberg/Gutach) Ein Bild von der Fachkräftelage vor Ort machte sich im Rahmen ihrer Kreisbereisung die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Beim Sanitärkeramik-Hersteller Durvait in Hornberg erfuhr die Ministerin im Beisein von Bürgermeister Siegfried Scheffold, Landrat Frank Scherer und den Landtagsabgeordneten Sandra Boser (Grüne) und Marion Gentges (CDU) von den Problemen bei der Gewinnung von geeignetem Personal  im ländlichen Kinzigtal und betonte, dass hier eine breite Unterstützung von Landesseite bestehe. Wichtig sei generell, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern, die Innovationskraft von Unternehmen wie der Duravit zu erhalten und als Standort für Fachkräfte attraktiv zu bleiben. Im Anschluss besuchte die Ministerin außerdem noch die Gemeinde Gutach, die mit erfolgreichen Angeboten für den Tourismus, wie beispielsweise den Vogtsbauernhöfen […]

Weiterlesen

Sandra Boser auf Delegationsreise in den USA und Kanada

Vom 17. bis zum 23. Juni befand ich mich auf Informationsreise mit dem Wirtschaftsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg nach Vancouver und an die amerikanische Westküste: in Kanada erhielten wir spannende Einblicke in ein weltoffenes und grünes Land – in einem breiten Spektrum von Energie, Mobilität und Integration über Handelspolitik, Stadtentwicklung und neue Technologien wie Brennstoffzellen bis hin zu sozialraumorientierten Strategien in sozialen Brennpunkten. Auch in Kalifornien ging es innovativ weiter; wir informierten uns unter anderem bei Firmen wie SAP und Hewlett Packard über Themen wie Künstliche Intelligenz, Zukunft des Internets und informierten uns über die aktuelle Wohnungsbaupolitik der Stadt San Francisco.

Weiterlesen

Rekordsumme vom Land für den Klimaschutz in den Kommunen

Sandra Boser MdL: „Städten, Gemeinden und Landkreisen kommt eine Schlüsselrolle zu.“ Eine Rekordsumme von 16 Millionen Euro steht den Kommunen ab sofort für den Klimaschutz zur Verfügung. „Städte, Gemeinden und Landkreise können ab sofort Anträge stellen“, informiert die Grüne Abgeordnete. Sandra Boser begrüßt die deutliche Aufstockung des Fördertopfes auf 16 Millionen Euro in 2018 und 2019 im Rahmen des zweiten Klimaschutzpakts. „Damit senden wir ein starkes Signal für den Klimaschutz in die Kommunen,“ so Boser. In den beiden Jahren zuvor betrug das Volumen des Paktes drei Millionen Euro. „Unseren Kommunen kommt eine Schlüsselrolle zu, wenn wir beim Klimaschutz vorankommen und unsere Ziele erreichen wollen“, betont die Grüne Abgeordnete. Ende 2015 hatten deshalb die grün-geführte Landesregierung und die kommunalen Landesverbände einen Klimaschutzpakt […]

Weiterlesen

Ein „Wir-Gefühl“ entwickeln

(Lahr) Am vergangenen Freitag trafen sich etwa 40 Interessierte aus den Bereichen haupt- und ehrenamtlicher Integrationsarbeit sowie Grüne Mitglieder in der Lahrer Orangerie im Stadtpark, um gemeinsam mit dem baden-württembergischen Minister für Soziales und Integration, Manne Lucha sowie der Grünen Landtagsabgeordneten Sandra Boser über die Themen Integration und gesellschaftlicher Zusammenhalt in der südlichen Ortenau zu diskutieren. In einer halbstündigen Rede betonte der Minister, dass es wichtig sei, dass man sich gegenseitig in Toleranz und Respekt gegenübertrete. Dies gelte nicht nur für Geflüchtete und die in Lahr mit etwa 10.000 Bewohnerinnen und Bewohnern große Gemeinschaft von Menschen mit russlanddeutschem Hintergrund, sondern auch gegenüber Menschen mit Behinderung, Lesben und Schwulen, politisch Andersdenkenden, Religionen, Alten und Geringverdienern, so der Minister. Sandra Boser betonte […]

Weiterlesen

Einladung zur nächsten Bürgersprechstunde in Lahr

Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises Lahr-Kinzigtal zur nächsten Bürgersprechstunde in Lahr ein. Am Montag, den 02. Juli 2018 können ab 17.00 Uhr im Wahlkreisbüro in der Marktstraße 12 in Lahr alle Anliegen zur Landespolitik persönlich mit der Grünen-Abgeordneten besprochen werden. Zur Vermeidung von Wartezeiten ist eine Anmeldung zu den Einzelgesprächen unter Tel. 07821-9934877 oder per E-Mail an wahlkreis@sandra-boser.de erforderlich.

Weiterlesen

Bienen bilden – Zu Besuch beim Verein Mellifera e.V.

(Rosenfeld) Sandra Boser, Mitglied des Landtags und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, hat am Mittwochnachmittag die Imkerei Fischermühle in Rosenfeld besucht und sich über die Arbeit des Vereins Mellifera e. V. und die Bienen informiert. Gemeinsam mit Landrat Günther-Martin Pauli und Rosenfelds Bürgermeister Thomas Miller besichtigte Boser den Bienen-Erlebnisgarten. Ein wichtiges Thema des Treffens war Bienen und Bildung. Seit vielen Jahren setzt sich Mellifera e. V. mit der Initiative „Bienen machen Schulen“ für die Vernetzung von Pädagogen und Imkern ein, so dass junge Menschen die Möglichkeit erhalten mit und von den Bienen zu lernen. Sandra Boser in ihrer Funktion als bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag liegt das Thema sehr am Herzen. „Bienen spielen mit ihrer Bestäubungsleistung eine zentrale Rolle auf unserer […]

Weiterlesen

Grün-Schwarz geht Schulsanierung in Ortenau mit 8,15 Millionen Euro an

(Lahr/Ettenheim/Wolfach) Neue Datenleitungen oder Dächer: Mit einem großen Sanierungsprogramm hilft die grün-geführte Regierung landesweit Schulen, ihre Gebäude, Heizungen oder Technik zu erneuern. Auch das Max-Planck-Gymnasium, das Scheffelgymnasium, die Luisenschule und die Grundschule Langenwinkel Kippenheimweiler in Lahr, die Gewerblichen Schulen in Lahr sowie die Grundschule in Ettenheim-Altdorf und die Beruflichen Schulen in Wolfach profitieren von den dringend benötigten Mitteln: das Max-Planck-Gymnasium erhält für 3,91 Mio Euro eine Sanierung der Gebäudehülle sowie der Sanitäranlagen, das Scheffelgymnasium wird für 2,75 Mio Euro ebenfalls auf energetischen Grundlagen außen und innen saniert, die Luisenschule sowie die Grundschule in Langenwinkel Kippenheimweiler erhalten ebenfalls für 311.000 und 152.00 Euro energetische und bauliche Erneuerungen im Innen- und Außenbereich. An der Gewerblichen Schule in Lahr werden für 273.000 Euro […]

Weiterlesen