Landesregierung fördert Motorradlärm-Displays für Kommunen im Wahlkreis

(Lahr) Der Schutz der Bevölkerung vor Motorradlärm steht im Mittelpunkt eines neuen Förderprogramms der Landesregierung. Gezielt unterstützt wird damit die Anschaffung von Motorradlärm-Displays, welche den Fahrern die Lärmbelastung anzeigen. „Tests konnten eine Lärmminderung von 1,1 bis 2,2 dB(A) nachweisen. Mit dem Förderprogramm unterstützen wir Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Anschaffung entsprechender Systeme zur Minderung von Motorradlärm“, so der Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung, Thomas Marwein, MdL. Die Förderung beträgt bis zu 4000,- Euro je Motorradlärm-Displayanlage. Anträge können bis spätestens 15. Juli 2019 beim Ministerium für Verkehr eingereicht werden. Der Startschuss für das Projekt Displayförderung erfolgt durch den Lärmschutzbeauftragten bei einer Veranstaltung zu Motorradlärm im Schwarzwald, am Freitag, 17. Mai 2019 in Bernau. Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg hat Motorradlärm-Displays als präventive […]

Weiterlesen

Gemeinsam Ideen sammeln für den Klimaschutz vor Ort – Mitmachaktion für Bürgerinnen und Bürger

(Lahr) Bürgerinnen und Bürger können mitentscheiden, wie das Land künftig den Klimaschutz angeht: Der Beteiligungsprozess zum neuen Klimaschutzkonzept ist am Freitag, den 17.05.2019 an den Start gegangen. Hintergrund ist die Frage, auf welche Weise die klima- und energiepolitischen Ziele im Land erreicht werden können – von Maßnahmen zu geringerem CO2-Ausstoß bei Verkehr oder Industrie bis zu höherer Energieeffizienz bei Gebäuden. „Wir verstehen Klimaschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb ist uns die breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger beim Klimaschutz ein zentrales Anliegen“, sagt Sandra Boser. „Klimaschutz geht alle etwas an – und alle bekommen die Möglichkeit, eigene Ideen an entscheidender Stelle einzubringen“, so Boser weiter. Interessierte haben nun bis Ende Juni Zeit, um auf einem Online-Portal zu den Themen Energiewende und […]

Weiterlesen

Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim besucht auf Einladung von Sandra Boser MdL den Landtag von Baden-Württemberg

(Stuttgart) Auf Einladung der Grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser machten sich vergangenen Donnerstag, den 16. Mai 2019 eine Gruppe von 25 Wanderfreudigen aus Ettenheim auf den Weg nach Stuttgart, um einen typischen Plenartag im Landtag mitzuerleben. Nach pünktlicher Ankunft am Landtag schwärmte die sportliche Wandergruppe, allesamt bekleidet mit grünem Vereins-T-Shirt in die Stuttgarter Shoppingmeile Königsstraße aus, um sich nach der Busfahrt ein wenig die Beine zu vertreten. Auf Einladung von Frau Boser stärkten sich im Anschluss alle vereint zum Mittagessen im Restaurant „Tempus“ bevor es mit dem Programm im Landtag losging. Der Besucherdienst empfing die Gruppe vor dem Landtag und lud zur informativen Einführung in den Parlamentsbetrieb im Medienzentrum ein. Im Anschluss erlebte die Gruppe auf der Besuchertribüne […]

Weiterlesen

Sandra Boser erneut in Fraktionsvorstand gewählt

(Stuttgart) Die grüne Landtagsfraktion hat am 14. Mai 2019 ihren Fraktionsvorstand neu gewählt. Als Vorsitzender wurde Andreas Schwarz wiedergewählt. Sandra Boser wurde dabei gemeinsam mit Ihren Kolleg*innen Uli Sckerl, Andrea Lindlohr, Thekla Walker und Daniel Lede Abal erneut als stellvertretende Fraktionsvorsitzende bestätigt. Der Vorstand kann nun weiterhin kraftvoll an die Arbeit gehen. Die Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg hat einen Vorstand, der aus dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz sowie den fünf gleichberechtigten Stellvertreter*innen Sandra Boser, Uli Sckerl, Andrea Lindlohr, Thekla Walker und Daniel Lede Abal besteht. Der Vorstand vertritt die Fraktion nach außen, bestimmt die politisch-strategische Grundausrichtung, führt die laufenden Geschäfte der Fraktion und ist für die Fraktionsgeschäftsstelle sowie die Fraktionsmitarbeiter*innen verantwortlich.

Weiterlesen

Betriebspraktikum im Grünen Baum: Sandra Boser packt mit an

(Lahr) Am Freitag, den 03.05.2019, absolvierte die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, ein Praktikum im Restaurant-Hotel „Grüner Baum“ in Lahr. Ohne große Einführung packte sie gleich zum Praktikumsbeginn um 11.00 Uhr im Servicebereich mit an. Nach drei Stunden praktischer Tätigkeit, wie Servietten falten, Tische eindecken und Gästeservice, tauschte sich Sandra Boser in einem Pressegespräch mit den Restaurantbetreibern Astrid und Martin Feger über den Fachkräftemangel, die Bürokratisierung und das Arbeitszeitgesetz im Gaststättengewerbe aus. „Das Handwerk und die Vergütung in der Gastronomie muss attraktiver gestaltet werden, um die Zahl an Auszubildenden in diesem Dienstleistungsbereich ansteigen zu lassen. Dazu gibt es auf Landesebene immer wieder Austausch zwischen Fachverbänden und Landespolitik“, betont Sandra Boser im Gespräch. „Daraus ist auch das […]

Weiterlesen

Telefonische Bürgersprechstunde

Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Lahr-Kinzigtal zur telefonischen Bürgersprechstunde am Donnerstag, 2. Mai 2019 von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr ein. Frau Boser leiht Ihnen persönlich an diesem Termin ihr Ohr zu allen landespolitischen Anliegen, die Sie gern mit der Grünen-Abgeordneten besprechen möchten. Zur Vermeidung von Wartezeiten ist eine Anmeldung zu den Einzelgesprächen unter Tel. 07821-9934877 oder per E-Mail an wahlkreis@sandra-boser.de erforderlich.

Weiterlesen

„Die Tierheime sind für das Land und die Region extrem wichtig“

(Lahr) Am Freitag, den 29.03.2019, besuchte die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, das Tierheim in Lahr. Gemeinsam mit dem grünen Stadtrat aus Lahr, Claus Vollmer, informierte sie sich bei der Heimleitung über die Erneuerung der Anlagen und was Betreiber und Bewohner zurzeit bewegt. Bei einem ausführlichen Rundgang über das Gelände stellte Herrn Spirgatis in seiner Funktion als 1. Vorstand des Trägervereins die alltäglichen Abläufe und Herausforderungen im Tierheim dar und informierte die Landtagsabgeordnete über kürzlich abgeschlossene Baumaßnahmen: Die neuen Kaninchen-Bestallungen und die jüngst fertig gestellte Quarantänestation für Katzen, die durch Landesmittel gefördert wurde. Auf Nachfrage Sandra Bosers, wie lange einzelne Tiere schon im Tierheim lebten, wird schnell klar, für etliche Tiere stellt dieser Ort eine langfristige […]

Weiterlesen

„Gut ausgebautes Netz macht Radfahren immer attraktiver“ – Land baut Radnetz in der Region weiter aus

(Lahr) „Der Ausbau des Radnetzes geht voran. Baden-Württemberg gilt mittlerweile als Vorbild bei der Radverkehrsförderung“, freut sich die Grüne Landtagsabgeordnete. Der Ortenaukreis profitiere von den heute vorgestellten Bauprogrammen des Landes für Radwege an Landes- und Bundesstraßen. Der Radweg an der L104 Meißenheim – Ichenheim findet sich im Bauprogramm für 2019. Neu ins Bauprogramm hinzugekommen sind in diesem Jahr 2019 die Beleuchtung von Rad- und Fußverkehrsanlagen entlang der B294 und der K 5358 (Haslach i. K.) und der Radweglückenschluss an der Dr. Georg-Schaeffler-Str. in Lahr. Im Bauprogramm für 2018 finden sich der Neubau eines Rad- und Gehweges entlang der K 5342 zwischen Münchweier und Wallburg, die Schaffung von Fahrradabstellanlagen am Bahnhof Haslach sowie im dortigen, ehemaligen Güterschuppen, der Neubau der Brücke […]

Weiterlesen

Regierungsfraktionen legen Gesetzentwurf zu Wahl- und Stimmrecht von Menschen mit Behinderung für Kommunalwahl vor

(Stuttgart) Die Regierungsfraktionen von GRÜNEN und CDU haben einen gemeinsamen Gesetzentwurf zum Wahl- und Stimmrecht von betreuten Menschen mit Behinderung für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 vorgelegt. Danach sollen die Wahlrechtsausschlüsse von Personen, für die zur Besorgung aller ihrer Angelegenheiten ein Betreuer bestellt ist, keine Anwendung finden. Die beiden Wahlkreisabgeordneten der Fraktionen GRÜNE und CDU, Sandra Boser und Marion Gentges erklären dazu: „Wir haben uns in der grün-schwarzen Koalition darauf verständigt, dass wir das Urteil des Bundesverfassungsgerichts abwarten, um die verfassungsrechtlichen Fragen in der Landesgesetzgebung berücksichtigen zu können. Denn es ist im Interesse dieser Gruppe von Menschen mit Behinderung, dass wir das Wahlrecht hier sicher und zweifelsfrei ausgestalten. Die Entscheidung aus Karlsruhe kam spät, aber das Signal ist klar: Die […]

Weiterlesen