Entscheidung über Zukunft von Lernplattform „ella“ noch offen

(Stuttgart) Nach der Sondersitzung zur Bildungsplattform „ella“ erklären für die Fraktionen GRÜNE und CDU, Sandra Boser und Siegfried Lorek: „Nachdem das Gutachten des Kultusministeriums die gravierenden Probleme mit der Bildungsplattform ella offengelegt hat, wurde der Dienstleister ITEOS, ehemals KIVBF, mit einem umfangreichen Fragenkatalog zu einer ausführlichen Stellungnahme aufgefordert. Eine Entscheidung über die Zukunft von ella kann aber nur auf der Basis belastbarer und fundierter Informationen stattfinden. Diese Datenlage ist aus unserer Sicht noch immer nicht gegeben. Im Gegenteil: Die Informationspolitik von KIVBF/ITEOS ist bislang weder transparent noch trägt sie zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit bei. Der gegenüber dem Kultusministerium skizzierte Zeitplan mit einem Projektstart zum 1. September 2019 ist wenig belastbar und lässt viele Fragen offen. Nach wie vor ist außerdem ungeklärt, […]

Weiterlesen

Forderung: Keine Vertretungslehrer vor Sommerferien entlassen

(Stuttgart) Die Landtagsgrünen wollen Schluss machen mit der Praxis, wonach voll ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer mit befristeten Verträgen vor den Sommerferien entlassen werden. Die Grünen Sprecherinnen für Finanzen und Bildung, Thekla Walker und Sandra Boser, fordern Kultusministerin Susanne Eisenmann auf, entsprechende Vorschläge zu unterbreiten. „Insbesondere muss in Zukunft vermieden werden, dass voll ausgebildete Vertretungs-Lehrkräfte mehrfach hintereinander nur befristete Arbeitsverträge bekommen“, erklären Walker und Boser. „Wir stehen im Wettbewerb mit anderen Bundesländern. Wenn wir unsere top ausgebildeten Lehrkräfte in Baden-Württemberg halten wollen, müssen wir ihnen eine sichere berufliche Perspektive bieten.“ Laut Zahlen des Kultusministeriums handelt es sich um rund 650 Pädagogen, die die Voraussetzungen für eine Festanstellung erfüllen. „Diese Gruppe muss in Zukunft unbefristet beschäftigt werden“, fordern Thekla Walker und Sandra Boser. […]

Weiterlesen

Sandra Boser auf Delegationsreise in den USA und Kanada

Vom 17. bis zum 23. Juni befand ich mich auf Informationsreise mit dem Wirtschaftsausschuss des Landtags von Baden-Württemberg nach Vancouver und an die amerikanische Westküste: in Kanada erhielten wir spannende Einblicke in ein weltoffenes und grünes Land – in einem breiten Spektrum von Energie, Mobilität und Integration über Handelspolitik, Stadtentwicklung und neue Technologien wie Brennstoffzellen bis hin zu sozialraumorientierten Strategien in sozialen Brennpunkten. Auch in Kalifornien ging es innovativ weiter; wir informierten uns unter anderem bei Firmen wie SAP und Hewlett Packard über Themen wie Künstliche Intelligenz, Zukunft des Internets und informierten uns über die aktuelle Wohnungsbaupolitik der Stadt San Francisco.

Weiterlesen

Bienen bilden – Zu Besuch beim Verein Mellifera e.V.

(Rosenfeld) Sandra Boser, Mitglied des Landtags und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, hat am Mittwochnachmittag die Imkerei Fischermühle in Rosenfeld besucht und sich über die Arbeit des Vereins Mellifera e. V. und die Bienen informiert. Gemeinsam mit Landrat Günther-Martin Pauli und Rosenfelds Bürgermeister Thomas Miller besichtigte Boser den Bienen-Erlebnisgarten. Ein wichtiges Thema des Treffens war Bienen und Bildung. Seit vielen Jahren setzt sich Mellifera e. V. mit der Initiative „Bienen machen Schulen“ für die Vernetzung von Pädagogen und Imkern ein, so dass junge Menschen die Möglichkeit erhalten mit und von den Bienen zu lernen. Sandra Boser in ihrer Funktion als bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag liegt das Thema sehr am Herzen. „Bienen spielen mit ihrer Bestäubungsleistung eine zentrale Rolle auf unserer […]

Weiterlesen

Weltfrauentag 2018: Die Zeit für ein moderneres Wahlrecht in Baden-Württemberg ist reif!

(Stuttgart/Lahr) Mit dem Slogan ,Wir fordern die Hälfte der Welt‘ sind die Suffragetten vor 100 Jahren auf die Straße gegangen. Sie wurden verhöhnt und verlacht, aber sie hatten Erfolg. Der Weltfrauentag ist ein guter Anlass, den Blick zurück, aber vor allem nach vorn zu werfen. Die Hälfte der Welt, die volle Gleichberechtigung – das ist auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts noch lange nicht erreicht“, sagt Dorothea Wehinger, frauenpolitische Sprecherin anlässlich des Internationalen Frauentags. „Mit der Einführung des Frauenwahlrechts 1918 wurde die Grundlage für die politische Gleichberechtigung von Männern und Frauen gelegt. Aber ein Blick in die Parlamente zeigt, dass es noch viel zu tun gibt.  Der Landtag von Baden-Württemberg ist hinsichtlich des Frauenanteils immer noch Schlusslicht unter den […]

Weiterlesen

Mehr Förderung für Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstellen (PSB) und Kontaktläden

(Lahr) Der baden-württembergische Landtag hat bei der Verabschiedung des Staatshaushaltsplans 2018/2019 beschlossen, den Landeszuschuss für die Suchtberatungsstellen im Jahr 2018 auf 17.400 € pro Fachkraft und Jahr anzuheben. Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser freut sich: „Die Erhöhung der Landesmittel für die Beratungsstellen ist ein wichtiges Signal an die Kommunen.“  Boser war im vergangenen November zusammen mit dem Suchtpolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Josha Frey, zu Gast in der Drogenhilfe in Lahr. Bei dem Gespräch ging es um die wertvolle Arbeit der ambulanten Suchtberatungsstellen in der Ortenau und deren Finanzierung . Rund 1600 Menschen nehmen im Ortenaukreis Hilfe von Suchtberatungsstellen in Anspruch – Tendenz steigend. Finanziert werden die beiden Beratungsstellen vorwiegend durch Zuwendungen des Landes Baden-Württemberg sowie mit Eigenmitteln. […]

Weiterlesen

736.111 EUR für Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

(Stuttgart/Kinzigtal) Der Finanz-Ausschuss des Landtages hat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag die Gelder aus Erlösen der Glücksspirale für Projekte im Natur- und Umweltschutz freigegeben. Die Projektlisten der beiden Ministerien „Ländlicher Raum und Verbraucherschutz“ und „Umwelt, Klima und Energiewirtschaft“ haben ein Gesamtvolumen von rund 2,92 Mio. Euro, so die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach. 750.000 Euro gehen an die sieben Naturparke im Land, die zudem durch EU-Mittel in Höhe von 1,15 Mio. Euro und 1,1 Mio. Euro Landesmittel zu insgesamt 3 Mio. Euro ergänzt werden. 1,1 Mio. Euro werden für Projekte der Stiftung Naturschutzfonds eingesetzt und 1,07 Mio. Euro an Projekte, die vom Umweltministerium gefördert werden. „Dies addiert sich zu insgesamt 5,17 Millionen Euro für Projekte im […]

Weiterlesen

Feierlichkeiten zu fünf Jahren Gemeinschaftsschule

(Stuttgart) Am vergangenen Samstag, den 3. Februar fanden in Stuttgart unter Anwesenheit von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Feierlichkeiten anlässlich des fünfjährigen Bestehens der baden-württembergischen Gemeinschaftsschulen statt. Dabei zog der Ministerpräsident eine positive Bilanz und verteidigte die junge Schulart gegen Kritik. Winfried Kretschmann lobte den wertschätzenden Umgang mit Vielfalt in Gemeinschaftsschulen sowie die Vorreiterrolle bei der Inklusion, mit Ganztagsschulkonzepten sowie die individuelle Förderung bei der überwiegenden Zahl der 300 Gemeinschaftsschulen im Land. Davon profitieren laut Ministerpräsident sowohl die schwachen als auch die starken Schülerinnen und Schüler. Zu dem Empfang waren über 500 Gäste aus den verschiedensten Bereichen gekommen. Vor den anwesenden Schulleiter*innen, Lehrkräften, Eltern und SchülerInnen hielt auch Kultusministerin Susanne Eisenmann ein Grußwort. Dabei berichteten zahlreiche Schülerinnen und Schüler über ihre positiven […]

Weiterlesen

Diskussion um Erneuerung des Landtagswahlrechts

(Stuttgart) Am vergangenen Mittwoch, den 31. Januar fand im Landtag eine von der SPD beantragte Aktuelle Debatte unter dem Titel „Der grün-schwarze Stuhlkreis – Therapieren statt Regieren“ statt. Hier kritisierten die Sozialdemokraten das vorläufige Zwischenergebnis des Koalitionsstreites um die bereits im Koalitionsvertrag 2016 vereinbarte Veränderung des Landtagswahlrechts. Hierzu war zwischen Bündnis 90/Die Grünen und CDU folgendes vereinbart worden: „Damit der Landtag die Baden-Württembergische Gesellschaft künftig in ihrer ganzen Breite besser abbildet, werden wir ein Personalisiertes Verhältniswahlrecht mit einer geschlossenen Landesliste einführen. Darüber wollen wir mit den im Landtag vertretenden Parteien in Gespräche eintreten.“ Grund für eine Reform des Landtagswahlrechts ist unter anderem ein Frauenanteil von gerade mal 24,5%, wobei Bündnis 90/Die Grünen mit einem Frauenanteil von 47% noch verhältnismäßig gut dastehen. […]

Weiterlesen

Integrationsmanager für Ortenau und Kinzigtal

Integrationsmanager können starten – Land stellt Mittel zur Verfügung Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne) freut sich: „Das bundesweit einmalige Projekt soll auch Kinzigtal und südlicher Ortenau helfen, dass aus Flüchtlingen bald Mitbürgerinnen und Mitbürger werden“ Gute Nachrichten für alle Kommunen in Baden-Württemberg, die Integrationsmanager für die Sozialberatung von Geflüchteten einstellen möchten: Wie die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach mitteilt, haben sie jetzt Klarheit über die Höhe der ihnen dafür vom Land zur Verfügung gestellten Mittel. Das Sozial- und Integrationsministerium und die Kommunalen Landesverbände haben sich nach Worten der Grünen Landtagsabgeordneten auf eine Verteilung der 116 Millionen Euro verständigt, die das Land den Kommunen während der zweijährigen Laufzeit des Paktes für Integration für das Integrationsmanagement bereitstellt. Davon profitieren […]

Weiterlesen