Insgesamt 540.000 Euro für den kommunalen Sportstättenbau in Lahr, Rust und Mühlenbach

(Lahr/Rust/Mühlenbach) Landtagsabgeordnete Sandra Boser (GRÜNE): „Förderzusage für Neubau einer Mehrzweckhalle in Rust hilft gezielt den Vereinen vor Ort und kommt der heimischen Bauwirtschaft und dem örtlichen Handwerk zugute“ Mit 540.000 Euro fördert das Land in der Stadt Lahr im Sportgelände Mauerfeld den Neubau eines Kleinspielfeldes (35.000 Euro), eines Kunstrasenplatzes (120.000 Euro) sowie eines Rasenplatzes (75.000 Euro). Besonders gesegnet ist die Gemeinde Rust, die für den Neubau einer Mehrzweckhalle 240.000 Euro und den Neubau einer Schulsportanlage 48.000 Euro erhält. Auch die Gemeinde Mühlenbach wird in diesem Jahr mit 22.000 Euro für den Neubau eines Kunstrasenkleinspielfeldes und einer Leichtathletikanlage erhält. Insgesamt werden im Jahr 2018 114 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in Höhe von rund 17,7 Millionen Euro unterstützt, teilt die Grüne Landtagsabgeordnete und […]

Weiterlesen

4,9 Millionen Euro für den Städtebau im südlichen Ortenaukreis und im Kinzigtal

(Lahr) Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne): „Wir gehen den dringend benötigten Wohnungsbau in der südlichen Ortenau und im Kinzigtal an. “ 4,2 Millionen Euro erhält der Wahlkreis der Grünen Landtagsabgeordneten Sandra Boser in diesem Jahr für die Städtebauförderung.  Dies hat das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Stuttgart bekanntgegeben. In diesem Jahr stehen knapp 250 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln zur städtebaulichen Erneuerung zur Verfügung. „Mit der Städtebauförderung erhöht das Land die Attraktivität von Quartieren und Ortskernen. Die Menschen sollen sich in Quartieren wohlfühlen, in allen Orten sollen die Zentren lebenswert bleiben“, sagt die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser. Dahinter steckt auch ein ökologischer Gedanke der grün-geführten Landesregierung: „Ortskerne sollen für Bürgerinnen und Bürger anziehend bleiben, damit Neubauflächen an den Rändern […]

Weiterlesen

Europäisches Friedensprojekt wird in Kehl gelebt

(Kehl) Am vergangenen Donnerstag besuchten die Ortenauer Grünen Landtagsabgeordneten Sandra Boser  und Thomas Marwein die Beruflichen Schulen Kehl. Die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Sandra Boser sowie der Betreuungsabgeordnete des Wahlkreis Kehl Thomas Marwein folgten damit einer Einladung des Schulleiters Peter Cleiß.   Im Rahmen des Besuches in der badischen Grenzmetropole machten sich die Beiden im Gespräch mit dem Leiter des Amtes für Schule und Kultur beim Landratsamt Ortenaukreis, Bernhard Kohler, sowie dem Kehler Kollegium ein umfassendes Bild von den Zielen und Herausforderungen des deutsch-französischen Profils der Schule, den dort realisierten vielfältigen deutsch-französischen Kooperationen und der Umsetzung der regionalen Schulentwicklung. Daneben stand auch ein Rundgang durch das großflächige Schulgebäude mit Besuch von Werkstätten der Metall- und Nahrungsberufe […]

Weiterlesen

Landtagsabgeordnete Sandra Boser (Grüne) zum Antrittsbesuch bei Bürgermeister Bischler in Steinach

(Steinach) Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Grünen und Abgeordnete im Wahlkreis Lahr/Wolfach Sandra Boser besuchte am vergangenen Mittwoch den seit Dezember 2017 amtierenden neuen Bürgermeister der Gemeinde Steinach Nicolai Bischler zum Antrittsbesuch. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Erich Maier besichtigten die beiden Politiker zunächst das  Dorfladenprojekt im Ortsteil Welschensteinach. Hier hat Ladeninhaber Günter Thiem, initiiert von dem Verein “Unser Dorfladen Welschensteinach” Euro einen Edekaladen mit einem  breiten   Sortiment im alten Rathaus eingerichtet. Gegenüber von Kindergarten und Kirche erfreut er nun bereits seit November 2017 die Welschensteinacher Bürgerinnen und Bürger mit frischen Waren. Auch Samstags hat der Laden, der insgesamt vier Halbzeit- und 450 Euro-Kräfte aus dem Ortsteil beschäftigt, bis 13.00 Uhr geöffnet. “Wir freuen uns sehr, dass wir den Dorfladen hier […]

Weiterlesen

Grüne Abgeordnete unterwegs im Funkstreifenwagen

(Lahr) Am vergangenen Freitag esuchte die grüne Abgeordnete Sandra Boser das Polizeirevier in Lahr und begleitete eine Polizeistreife im Spätdienst. Mit etwa 105 Beamtinnen und Beamten stellt das Polizeirevier Lahr unter der Leitung von Felix Neulinger seit 2014 das zweitgrößte Revier in der Ortenauregion dar. Der Standort ist für 12 Städte und Gemeinden zuständig. In den letzten Jahren wurde aufgrund einer großen Anzahl von Pensionierungen in Baden-Württemberg eine so genannte „Einstellungsoffensive“ notwendig. Um sich von der Situation vor Ort ein Bild zu machen begleitete die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Lahr-Wolfach am vergangenen Freitag zwei Lahrer Beamte auf ihrem nächtlichen Streifendienst. Im Vorfeld nahm die Landtagsabgeordnete an der Dienstbesprechung teil.  Sandra Boser betonte, dass man im aktuellen Haushalt […]

Weiterlesen

16.770 Euro für Restaurierung von Wasserschaden in Hornberg

(Hornberg) Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Denkmälern mit einer Millionensumme: Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser freut sich, dass 16.770 Euro in denkmalgeschützte Stätten im Ortenaukreis fließen. „Denkmäler sind wie Felsen der Geschichte. Unter Grün-Schwarz stellen wir sicher, dass die Erinnerung an unsere Kultur und Vergangenheit künftig erhalten bleibt“, sagt die Grüne Landtagsabgeordnete. Konkret fließen 16.770 Euro in die Restaurierung eines Wasserschadens im Deckengewölbe der Evangelischen Kirche Johannes der Täufer in Hornberg. „Ein toller Betrag“, so Sandra Boser. Landesweit stehen dieses Jahr 16 Millionen Euro im Haushalt für das Denkmalförderprogramm zur Verfügung. In der ersten Tranche werden rund 7,1 Millionen Euro ausgeschüttet. Generell können alte Kirchen und Klöster, Burgruinen, historische Ortskerne oder Mühlen und […]

Weiterlesen

Landtagsabgeordnete Sandra Boser zu Besuch in Lahr

(Lahr) Am 26.4.2018 war die grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser, zum Gemeindebesuch in der Stadt Lahr. Mit Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller, Baubürgermeister Tilmann Petters und dem Leiter der Abteilung Schulen, Sport und Verwaltung, Harry Ott, besuchte sie die Landesgartenschau, die Kita+ im Bürgerpark und tauschte sich über aktuelle kommunalpolitische und landespolitische Themen aus. Zentrales Themen waren die Ganztagsschulen und das Schaffen von Angeboten, sowohl in den Kindertagesstätten, als auch in den Schulen. Hierzu konnte die Landtagsabgeordnete berichten, dass derzeit gemeinsam mit den Kommunen Gespräche geführt werden, wie die Qualität in den Kindertageseinrichtungen verbessert werden kann und wie dies gemeinsam finanziert werden kann. Harry Ott wies darauf hin, dass die Nachmittagsbetreuung sehr viele Kinder erreiche, trotzdem fehle es noch an Angeboten. Die […]

Weiterlesen

Gute Schule wächst von unten

(Friesenheim) Anlässlich des Amtsantrittes von Angelika Philipzen als neue Schulleiterin zu Beginn des Schuljahres 2017/18 besuchte die Grüne Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin Sandra Boser am vergangenen Freitag die Real- und Werkrealschule in der Friedhofstraße 5, 77948 Friesenheim. Die WRS Friesenheim zeichnet sich durch ihr Konzept als Verbundschule mit offener Ganztagsschule aus. Hier können die Schülerinnen und Schüler seit dem Schuljahr 2016/17 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch im Lernbüro auf verschiedenen Niveaustufen lernen, sich in Bewegungs-, Aktivierungs- und Entspannungsübungen mobilisieren sowie im Rahmen des Mittagsbandes vielfältige Angebot wie eine Trommel-AG oder einen Chor in Anspruch nehmen. Im Rahmen ihres Besuches bekam Sandra Boser praktische Einblicke in den Unterricht einer fünften Klasse der Realschule, einer siebten Klasse der Werkrealschule und einer […]

Weiterlesen

Landesregierung bezuschusst Neubau der Sicherung am Bahnübergang in Wolfach und neue Zufahrt in Gutach

(Gutach/Wolfach) Das Land unterstützt die Stadt Wolfach und die Gemeinde Gutach mit einem Zuschuss von insgesamt 176.000 Euro für den Neubau der Sicherung des Bahnübergangs in Wolfach-Halbmeil (28.000 Euro) sowie für die neue Zufahrt in Gutach-Sulzbach (148.000 Euro). „Das Land kommt seiner Verantwortung für eine Verkehrspolitik aus einem Guss nach. Wir unterstützen die Kommunen gezielt bei Projekten, die sowohl Verkehrssicherheit als auch die Lebensqualität der Anwohner erhöhen“, erklärt Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser aus Wolfach. Neben den Mitteln, die die Kommunen aus dem Finanzausgleich pauschal vom Land für ihre Verkehrsinfrastruktur erhalten, gibt es für bestimmte Maßnahmen Fördermöglichkeiten nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG). Es handelt sich dabei um Mittel des Bundes, die das Land verteilt. In diesem Jahr stehen 100 Millionen […]

Weiterlesen