Kommunen in der Ortenau profitieren von dem Förderprogramm für Städtebau

Sandra Boser MdL (Grüne): „Wir unterstützen städtebauliche Maßnahmen in der Ortenau um die innerörtliche Entwicklung und den Wohnungsbau weiter voranzubringen.“ Insgesamt 13.572.000€ fließen aus dem Städtebauprogramm in die Ortenau, davon entfallen  6.820.000 Euro auf den Wahlkreis Lahr/Kinzigtal. Hier erhalten zwölf Kommunen in diesem Jahr Mittel aus der Städtebauförderung 2020, darunter Ettenheim, Haslach, Hausach, Hornberg, Kippenheim, Lahr, Mahlberg, Meißenheim, Rust, Schwanau, Seelbach und Steinach. Dies teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Stuttgart mit. Insgesamt stehen rund 265 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln für 396 Maßnahmen zur Verfügung. „800.000 € fließen aus der Städtebauförderung unter anderem nach Lahr in das laufende städtebauliche Erneuerungsgebiet den Kanadaring, die Gemeinde Schwanau wird mit 600.000 € unter anderem zur Stärkung der Ortsmitte Nonnenweier, insbesondere durch die Einrichtung […]

Weiterlesen

Land und Kommunen schaffen Hilfsnetz für Familien – 100 Millionen Euro kommen sofort vom Land

„Land und Kommunen greifen unseren Familien während der Corona-Krise finanziell unter die Arme“, freut sich die Grüne Abgeordnete Sandra Boser. Die grün-geführte Landesregierung und die kommunalen Spitzenverbände haben sich auf eine Soforthilfe für Familien verständigt, teilt MdL Sandra Boser mit. „Städte und Gemeinden haben jetzt die Möglichkeit, auf Kita-Gebühren zu verzichten oder die Familienkasse zum Beispiel von den Kosten für den Schulbus zu entlasten. Das ist eine große Erleichterung für unsere Familien“, so die Landtagsabgeordnete Boser. MdL Sandra Boser betont: „Land und die Kommunen bilden eine starke Solidargemeinschaft und übernehmen gemeinsam Verantwortung. Wir helfen schnell und unbürokratisch, damit das soziale Netz nicht reißt.“ Die grün-geführte Landesregierung stellt für die Kommunen sofort 100 Millionen Euro zur Verfügung. Diese haben jetzt die […]

Weiterlesen

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen des Landes im Zusammenhang mit der Corona Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, die dynamische Ausbreitung des Coronavirus stellt unsere Gesellschaft vor beispiellose Herausforderungen. Um die Gesundheit der Bürger zu schützen, Arbeitsplätze und Unternehmen zu stützen und um unseren sozialen Zusammenhalt zu bewahren, haben Land und Bund ein beispielloses Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß, einen großen Rettungsschirm, gespannt. In diesen Zeiten müssen wir zusammenhalten. Ich kann Ihnen versichern, dass wir von der Fraktion GRÜNE im Landtag beherzt und gewissenhaft daran arbeiten, die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu bekämpfen und negative Folgen für Gesellschaft und Wirtschaft abzufangen. Angesichts  der großen Herausforderungen ist es mir an dieser Stelle aber zunächst wichtig, ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer auszusprechen, die in diesen schweren Zeiten unsere Gesellschaft am Laufen halten und […]

Weiterlesen

MdL Sandra Boser zu den heutigen wirtschaftspolitischen Beschlüssen: „Soforthilfe für Selbstständige und kleine Unternehmen kommt.“

Der Landtag hat heute (Donnerstag) in einer Sondersitzung beschlossen, dass die Landesregierung Kredite von bis zu fünf Milliarden Euro zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen aufnehmen darf. Zusätzlich stehen 1,2 Milliarden Euro aus der Rücklage für Haushaltsrisiken bereit. Die grüngeführte Landesregierung nimmt insbesondere kleinere Unternehmen und Selbstständige in den Blick, die durch unterbrochene Lieferketten, Produktionsstillstand, Quarantänemaßnahmen und Nachfrageausfällen in Folge der Corona-Pandemie unverschuldet in Liquiditätsengpässe kommen. „Wir haben die Corona-Epidemie als Naturkatastrophe für Baden-Württemberg bewertet. Das gibt uns die Flexibilität von den Vorgaben der Schuldenbremse abzuweichen und jetzt die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die wirtschaftlichen Folgen der Krise frühzeitig abzufedern. Mit dem im Soforthilfeprogramm enthaltenen Härtefallfonds können Selbständige und kleine Unternehmen, die von der Coronakrise betroffen sind, schnell […]

Weiterlesen

Sandra Boser MdL bietet künftig regelmäßig Telefonsprechstunden an

Die Grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Lahr-Kinzigtal zur telefonischen Bürgersprechstunde ein. Angesichts der aktuellen Lage braucht es andere Gesprächsformate: Statt einer persönlichen Sprechstunde bietet Frau Boser künftig regelmäßig Telefonsprechstunden an, um die Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger aufzunehmen. Am Donnerstag, den 26. März 2020 findet die erste Telefonsprechstunde statt. Von 17.00 Uhr-19.00 Uhr können alle Anliegen zur Landespolitik telefonisch mit der Grünen-Abgeordneten besprochen werden. Zur Vermeidung von Wartezeiten ist eine Anmeldung zu den Einzelgesprächen unter Tel. 07821-9934877 oder per E-Mail an wahlkreis@sandra-boser.de erforderlich. Telefonische Bürgersprechstunde: DO 26. März 2020/17.00-19.00  Uhr

Weiterlesen

Umweltministerium fördert Maßnahmen für Wasserwirtschaft und Altlasten von Kommunen im Wahlkreis Lahr/Kinzigtal mit 338.300 Euro

(Lahr/Wolfach) Auch 2020 wird landesweit eine Vielzahl von Maßnahmen aus dem Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft gefördert. Erfreulicherweise konnten die Landesmittel diese Jahr erhöht werden und es stehen insgesamt fast 190 Mio. Euro für die Kommunen im Land bereit. Hierdurch werden – abhängig vom jeweiligen Fördersatz – Gesamtinvestitionen von weit über 300 Mio. Euro ausgelöst. Die wichtigsten Investitionen in den Umweltschutz dienen vor allem der nachhaltigen Verbesserung der Versorgungsstrukturen, dem Hochwasserschutz und der Qualität der Gewässer und des Bodens in unserer Region. Die Förderung unterstützt die Kommunen bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgaben. „Es freut mich sehr, dass 338.300 Euro aus dem Fördertopf in meinen Wahlkreis fließen, der Hochwasserschutz und die Wasserversorgung im ländlichen […]

Weiterlesen

MdL Sandra Boser: Mehr Wahlfreiheit für Eltern – zwei weitere Ganztagsschulen im Ortenaukreis!

Zu den neu genehmigten Schulen für das kommende Schuljahr 2020/2021 gehören auch die Graf-Heinrich-Schule in Hausach und die Theodor-Heuss-Werkrealschule in Lahr. Sandra Boser freut sich, dass die Anträge der beiden Schulen bewilligt wurden. „Allen Beteiligten, vor allem den engagierten Lehrkräften, den Eltern und ihren Kindern, wünschen wir einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft“, so MdL Sandra Boser. Insgesamt steigt die Zahl der Ganztagsschulen im Land auf 500. MdL Sandra Boser: „Die Verankerung der Ganztagsschule im Schulgesetz war überfällig. Wir haben die Ganztagsschule kontinuierlich weiterentwickelt und bieten viele Möglichkeiten, damit die Akteure flexibel auf den Bedarf vor Ort reagieren können. Sie dürfen verschiedene Formen anbieten – verpflichtend oder freiwillig, mit sieben oder acht Zeitstunden an drei oder vier […]

Weiterlesen

„Eine Umfahrung von Kippenheim fördert die Innenentwicklung und die Attraktivität der Gemeinde “ – Sandra Boser zu Besuch in der Gemeinde Kippenheim

(Kippenheim) Am Donnerstag, den 27.02.2020, besuchte Sandra Boser – stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion – die Gemeinde Kippenheim, um sich mit Bürgermeister Matthias Gutbrod und den beiden Fraktionsvorsitzenden Carola Richter (CDU) und Irene Preschle (SPD) über aktuelle Themen auszutauschen. Neben dem wichtigen Thema der B3 Umfahrung Kippenheim wurde auch über die Schulen und die Innenentwicklung von Kippenheim gesprochen. Seit Jahrzehnten ist die B3 Umfahrung in Kippenheim und in den umliegenden Gemeinden ein brisantes Thema. Nun kommt von Seiten des Landratsamtes wieder Bewegung in die Sache. Im Umwelt- und Technikausschuss wurde erneut die Diskussion über die Varianten einer Umfahrung von Kippenheim aufgenommen. „Für die Region und Kippenheim ist die Umfahrung die einzige Lösung. Besuchermagnete wie der Europa Park, Gewerbegebiete […]

Weiterlesen

„Jetzt ist nicht die Zeit der Konzepte, sondern des Handelns!“ – Sandra Boser wieder als Landtagskandidatin nominiert

Bündnis 90/Die Grünen Ortenau haben am Donnerstag den 5. März ihre Kandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis 50 (Lahr/Wolfach) nominiert. Bei nur einer Enthaltung wurde Sandra Boser MdL einstimmig gewählt und wird bei der Landtagswahl im Frühjahr 2021 wieder ins Rennen gehen. Durch die Versammlung im grün erleuchteten Lahrer Schlachthof führte Kreisvorsitzender Domenic Preukschas. Gut 120 Mitglieder des Grünen-Kreisverbands Ortenau waren stimmberechtigt, eine KandidatIn sowie eine ErsatzkandidatIn zu wählen. Als Ersatzkandidat wurde ebenfalls einstimmig Sven Täubert gewählt, der für die Grünen als Fraktionsvorsitzender im Lahrer Stadtrat sitzt. Sandra Boser bot mit ihrer Vorstellung einen breiten Überblick über grünes Handeln in Baden-Württemberg und ging auf die Ereignisse in Hanau ein: „Nach Kassel, Halle und Hanau ist es wichtiger denn je für […]

Weiterlesen

„Kompetenzen für Notfallsanitäter stärken“ – Die GRÜNE Landtagsabgeordnete Sandra Boser besucht die DRK-Rettungswache in Hausach

(Hausach) Am 18. Februar 2020 besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sandra Boser, die Rettungswache des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hausach um sich mit dem DRK-Kreisvorsitzenden Jürgen Nowak, dem Kreisgeschäftsführer Volker Halbe und dem Rettungsdienstleiter Peter Giardini über aktuelle Themen wie „Fachkräftemangel“, „Kompetenzen von Notfallsanitätern“ und „Stärkung des Ehrenamts“ auszutauschen. Ebenso anwesend waren der Kreisverbandsarzt Wolfgang Stunder, der Notarzt Manuel Abels, und der stellvertretende Rettungsdienstleiter Roland Klemm. Nach einer Begrüßung durch den Kreisgeschäftsführer Herrn Halbe und dem Kreisvorsitzenden Herr Nowak berichtete der Rettungsdienstleiter Herr Giardini über den Fachkräftemangel auf der Wache: „Durch den Generationenwechsel gehen bald viele KollegInnen in Rente. Es fehlt an Nachwuchs“, betonte er. Die Rettungswache Hausach bildete im Jahr zwar drei Azubis aus, […]

Weiterlesen