Aktuelle Informationen aus Wahlkreis und Landtag

Sehr geehrte Damen und Herren,

am vergangenen Mittwoch kam der neu gewählte Landtag von Baden-Württemberg zu seiner ersten regulären Sitzung seit der Konstituierung im Mai zusammen. Doch anstatt direkt ins politische Tagesgeschäft starten zu können, begann die Sitzung in tiefer Bestürzung:

Der Brandanschlag auf die Ulmer Synagoge zeigt einmal mehr, dass wir im Kampf gegen Antisemitismus nicht nachlassen dürfen. Wir stehen an der Seite der Jüdinnen und Juden in unserem Land. Hier hat auch der Landtag in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch ein klares Zeichen gesetzt und eine Resolution von Grünen, CDU, SPD und FDP/DVP mit dem Titel „Sicheres jüdisches Leben in Baden-Württemberg – gemeinsam und geschlossen gegen Antisemitismus“ verabschiedet. Wir werden nicht nachlassen und stets entschieden gegen jede Form von Antisemitismus und Rassismus eintreten. Jüdinnen und Juden müssen sich in unserer Mitte sicher fühlen können.

Zahlreiche andere politische Entscheidungen befassen sich nach wie vor mit der Corona-Pandemie, die unser Leben noch immer in weiten Teilen bestimmt. Doch die deutlich sinkenden Inzidenzwerte und die Fortschritte beim Impfen lassen jetzt Öffnungsschritte zu. Alle Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg haben nun eine Inzidenz unter 100, damit ist die Bundesnotbremse überall außer Kraft gesetzt. Gerade für die Schülerinnen und Schüler bringt das eine große Erleichterung. Sie können nun gemäß dem geltenden Stufenplan mindestens im Wechselunterricht in den Präsenzunterricht zurückkehren, die Meisten bereits in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Aufgrund der sinkenden Inzidenzen konnten auch die Regelungen für den Schulsport gelockert werden.

Besonders freue ich mich, dass es dem Kultus- und dem Wissenschaftsministerium gemeinsam gelungen ist, innerhalb kürzester Zeit ca. 550 Lehramtsstudierende für das Programm „Bridge the Gap“ anzuwerben. Dieses Programm läuft in diesen Tagen an und unterstützt die Schülerinnen und Schüler jetzt unmittelbar beim Aufarbeiten der Lücken. Zusätzlich wird es in den letzten beiden Ferienwochen wieder Lernbrücken geben, insbesondere für Kinder und Jugendliche, die erhebliche Lerndefizite aufweisen. Im kommenden Schuljahr wird es über das Bund-Länder-Programm „Rückenwind“ sowohl in der Unterrichtszeit als auch mit zusätzlichen Stunden weitere Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen geben. Es wird sicher einige Zeit in Anspruch nehmen, die entstandenen Lernstofflücken aufzuarbeiten. Dabei werden wir die Familien jedoch nicht allein lassen und ihnen passgenaue Hilfestellungen bieten.

Doch mit dem Nachholen von Lernstoff ist es nicht getan: Die Pandemie hat vielfältige Spuren bei jungen Menschen hinterlassen. Sie brauchen nun auch wieder Normalität und Aktivitäten mit Gleichaltrigen. Mit den Erleichterungen bei den Sportaktivitäten können Kinder zurück in ihre Vereine und sich wieder sportlich betätigen. Leider ist noch immer Vorsicht geboten und daher sind für viele Aktivitäten noch Corona-Schnelltests notwendig. Um hier eine weitere Erleichterung für Kinder und Jugendliche zu bieten, gibt es nun die Möglichkeit, sich das Ergebnis des in der Schule durchführten Tests bescheinigen zu lassen.

Auch die Sommerferien sollen für junge Menschen so unbeschwert wie möglich werden. Dafür hat das Sozialministerium aktuell im Austausch mit den Jugendverbänden Regelungen vorgelegt, wie ab dem 01.Juli wieder Ferienfreizeiten, Zeltlager, Sommerferienprogramme und viele andere Gruppenangebote stattfinden können.

Und es gibt noch eine gute Nachricht: Der Verein zur Förderung des Hausacher Leselenzes erhält eine Förderung in Höhe von 22.162 Euro aus dem Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“. Mit diesem Programm unterstützt das grün-geführte Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Kulturschaffende in der Musik, im Schauspiel, im Kino oder in der bildenden Kunst. Die Durchführung einer Veranstaltung ist für die Künstlerinnen und Künstler deutlich aufwändiger geworden. Mit unserem Programm tragen wir dazu bei, dass Veranstaltungen für alle Beteiligten sicher sind und ohne finanzielles Risiko stattfinden können. So können wir uns jetzt auf den 24. Hausacher LeseLenz unter dem Titel „POETISCHE T:RÄUME – Freiw:orte I und II“ freuen.

Das sommerliche Wetter und die sinkenden Infektionszahlen lassen uns alle aufatmen. Lassen Sie uns diesen Sommer gemeinsam genießen – aber bitte trotz aller Freude noch mit der gebotenen Vorsicht. Wir sind auf einem guten Weg hinaus aus der Pandemie, aber noch liegt sie nicht hinter uns.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie immer finden Sie unten in meiner Mail weiterführende Links mit Informationen zu den angesprochenen Themen.

Kommen Sie mit Fragen und Anregungen gerne auf mich zu.

Herzliche Grüße!

Sandra Boser MdL

 

Weitere Informationen zur Resolution „Sicheres jüdisches Leben in Baden-Württemberg – gemeinsam und geschlossen gegen Antisemitismus“ finden Sie hier:

https://www.gruene-landtag-bw.de/themen/soziales-und-gesellschaft/gruene-cdu-spd-und-fdp-setzen-zeichen-gegen-antisemitismus/

Die jeweils aktuellen Regelungen für den Schulbetrieb finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona

Einen Überblick über die zum 07.Juni in Kraft getretenen Änderungen der Corona-Regelungen können Sie hier nachlesen:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/geaenderte-corona-verordnung-tritt-am-7-juni-in-kraft/

Informationen zu den Lockerungen im Sport gibt es unter:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/service/2021-06-04-umsichtigeoeffnungen-im-sport

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Lernlückenprogramm „Bridge the gap“:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/lernrueckstaende-zuegig-aufholen/

Die genauen Regelungen zur Durchführung von Ferienfreizeiten etc. finden Sie hier:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/ferienlager-ferienprogramme-und-aehnliche-angebote-koennen-ab-1-juli-2021-starten/

Informationen zur Förderung des Hausacher Leselenzes finden Sie auf meiner Homepage:

https://sandra-boser.de/neue-runde-des-foerderprogramms-kunst-trotz-abstand-sandra-boser-mdl-weitere-unterstuetzung-fuer-open-air-programme-und-kulturveranstaltungen-im-land-der-hausacher-leselenz-ist-mit/

Das Programm des Hausacher Leselenzes gibt es hier: https://leselenz.eu/

 

Please follow and like us:
Pin Share