„Künstliche Intelligenz ist eine Riesenchance für unsere Gesellschaft“ – Sandra Boser im WebTalk mit Prof. Dr. Ralf Reussner vom KIT und Alexander Salomon MdL

(Lahr) Auf Einladung der Wahlkreisabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Fraktion GRÜNE im Landtag, Sandra Boser, tauschten sich Prof. Dr. Reussner vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie dem FZI -Forschungszentrum Informatik und Alexander Salomon, Sprecher für Wissenschaft, Forschung und Kunst der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg zum Thema „Informatik für die Welt von morgen“ im WebTalk am 11.01.2021 aus. Schnell wurde klar, Künstliche Intelligenz (KI) ist eine riesige Chance für unsere Gesellschaft, allerdings hängt die Leistung von KI stark von den zur Verfügung stehenden Daten ab, was auch Gefahren bergen kann. Mit großer Expertise und pädagogischem Gespür informierte Prof. Dr. Ralf Reussner im WebTalk zum Thema Künstliche Intelligenz unter dem Titel: „KI=Informatik=Digitalisierung?“. Im Vortrag wurde der Bogen geschlagen von […]

Weiterlesen

„Es ist wichtig zu wissen, wie Wissenschaft und Praxis tickt“ – Sandra Boser hatte zum Webtalk „Was macht Bildung und Schule erfolgreich“ eingeladen

(Lahr) Die örtliche Wahlkreisabgeordnete, bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag, Sandra Boser, hatte sich am 10. Dezember 2020 bei einem öffentlichen WebTalk zum Thema: „Was macht Bildung und Schule erfolgreich“ mit der Bildungswissenschaftlerin Prof. Dr. Anne Sliwka von der Universität Heidelberg und dem Schulleiter Volker Arntz von der Hardtschule Durmersheim, Preisträger des deutschen Schulpreises 2020, ausgetauscht. In den vergangenen Monaten haben die Schulen unter den Auswirkungen der Corona Pandemie Enormes leisten müssen. Doch bereits vor Corona sind die Herausforderungen an den Schulen deutlich geworden. Daher war es für Sandra Boser wichtiger denn je, mit Wissenschaft und Praxis über Strategien zu diskutieren, was Schule und Bildung auch in Zukunft erfolgreich machen werde. Bei dem gemeinsamen WebTalk wurde […]

Weiterlesen

Im Ort bauen und so die grüne Wiese schonen: Land fördert Wohnkonzepte in Lahr und Seelbach mit insgesamt 62.791 Euro

Flächenverbrauch reduzieren und Ortskerne attraktiver machen: Diese Ziele verfolgt die grün-geführte Landregierung bei ihrer Strategie zum innerörtlichen Städtebau. Die grüne Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag, Sandra Boser, freut sich, dass die Stadt Lahr und die Gemeinde Seelbach beim Förderprogramm zur Innenentwicklung zum Zuge kommen: 30.643 Euro erhält Lahr für das Gesamtstädtisches Entwicklungskonzept „Lahr 2040“ und 32.148 Euro erhält die Gemeinde Seelbach für die Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes (GEK) inklusive umfassender Bürgerbeteiligung und Jugendhearing, wie Sandra Boser MdL am Dienstag mitteilt. „Wohnraum ist nahezu überall ein knappes Gut. Bei der Innenentwicklung von Städten und Gemeinden soll bezahlbarer Wohnraum in erster Linie durch bereits vorhandene Flächen gedeckt werden. Es geht darum, innovative Ideen zu entwickeln und die vorhandenen Flächenpotenziale […]

Weiterlesen

Schulhausbauförderung 2020 Rust und Hausach sind mit dabei!

MdL Sandra Boser „Die grün-schwarze Landesregierung investiert weiter in gute Schule“ Auch 2020 vergibt das Land umfassende Zuschüsse zu den Kosten der Kommunen für Baumaßnahmen an Schulen. Von der Schulhausbauförderung profitiert der Ortenaukreis mit Fördermitteln in Höhe von insgesamt 1.833.000 Euro für folgende Baumaßnahmen: In Rust wird die Erweiterung und der Umbau der Gemeinschaftsschule Außenstelle Kappel-Grafenhausen mit 1.496.000 € Euro und in Hausach wird die Erweiterung und der Umbau der Gemeinschaftsschule mit 337.000 € Euro gefördert. „Mit diesen Investitionen stellt die grün-schwarze Landesregierung unter Beweis, dass ihr eine gute Bildung und Schulinfrastruktur ein wichtiges Anliegen ist. Ich danke der Gemeinde Rust und der Stadt Hausach sehr, dass Sie sich für die Zukunft der beiden Schulstandorte engagieren und mit den Umbaumaßnahmen […]

Weiterlesen

Die neuen Regelungen für den Dezember und die Feiertage

Sehr geehrte Damen und Herren, Baden-Württemberg bereitet sich mit Hochdruck auf die bald verfügbare Corona-Impfung vor. Die Standorte für die Kreisimpfzentren stehen bereits fest: Die Ortenau ist mit zwei Zentren an der Rheintalsporthalle in Lahr und der Messe Offenburg-Ortenau gut aufgestellt. Zudem wird es in Offenburg ein Zentrales Impfzentrum geben. Bis eine flächendeckende Impfung der Bevölkerung möglich ist, müssen wir im Dezember noch mit einer Maßnahmen-Verschärfung leben. Die Landesregierung reagierte damit auf die besorgniserregende Entwicklung des Infektionsgeschehens in Baden-Württemberg. Um Weihnachtsfeiern im Familienkreis dennoch zu ermöglichen, gibt es eine Lockerung der Regeln vom 23.12.-27.12.2020. Für die Schulen im Land gab es die Einigung, die Klassen eins bis sieben am 21. und 22. Dezember 2020 im Präsenzunterricht und die Schülerinnen und Schüler ab […]

Weiterlesen

Aktuelle Entwicklungen zu den Maßnahmen der Länder und des Bundes zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, noch einmal heißt es: Gemeinsam Dranbleiben. Um Weihnachten im Kreise der Familie feiern zu können und die Schulen langfristig offenzuhalten bedarf es einer erneuten Kraftanstrengung im Advent. Der neue Bund-Länder-Beschluss vom 25. November hat den Teil-Lockdown verlängert und die Kontakt-Regeln teilweise verschärft. Deutschlandweit ist das notwendige Niveau der Neuansteckungen leider nicht erreicht um eine dauerhafte Überlastung des Gesundheitssystems abzuwenden sowie eine vollständige Kontaktnachverfolgung zu gewährleisen. So müssen wir uns im Advent auf gemütliches Plätzchen backen und Glühweintrinken in kleiner Runde einstellen. Die wichtigsten Punkte ab dem 1. Dezember sind: Schulen und Kitas bleiben geöffnet, die Weihnachtsferien werden aber auf den 19. Dezember vorverlegt. Die Kontakte sollen allgemein reduziert werden: Bis zum 20. Dezember sind private […]

Weiterlesen

Sandra Boser MdL begrüßt das Extra-Schulbudget von 40 Millionen Euro

Die Wahlkreisabgeordnete, bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag Sandra Boser begrüßt das Extra-Budget für die Schulen, wofür das Land 40 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Das Budget geht direkt an die Schulträger und kann für Corona-bedingte Investitionen an Schulen verwenden werden. Sandra Boser: „Ich freue mich insbesondere, dass die Ministerin unseren Vorschlag aufgegriffen hat, mobile Luftreinigungsgeräte als Förderbestandteil aufzunehmen. Denn für uns Grüne ist klar: Wir dürfen nichts unversucht lassen, die Ansteckungsgefahr in unseren Schulen zu verringern. Neben Abstand, Hygiene, Mund-Nasen-Maske und Lüften können Luftfilter laut aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen ein wirkungsvoller Baustein sein, um gesundheitliche Risiken zu minimieren und eine Partikelkonzentration im Innenraum auf einem niedrigen Niveau halten.“ Des Weiteren betont die Landtagsabgeordnete Boser: „Uns ist […]

Weiterlesen

Sandra Boser MdL bietet neues Infoportal auf WhatsApp an

Neben den bereits bekannten Social Media Angeboten von Sandra Boser MdL auf Facebook und Twitter gibt es ab sofort auch auf WhatsApp ein Infoportal. Auf diesem Infoportal wird die GRÜNE Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sandra Boser MdL ebenfalls über aktuelle Themen aus dem Landtag und aus dem Wahlkreis informieren und lädt alle interessierten Bürger*innen in die WhatsApp-Gruppe Sandra Boser MdL News ein. Über diesen Link:  https://chat.whatsapp.com/KGoawrvae7tF2bijKJ3IzW können Sie der WhatsApp-Gruppe unkompliziert beitreten, um regelmäßig aktuelle Infos zu erhalten. Sie wollen nichts mehr verpassen, dann loggen Sie sich jetzt ein.

Weiterlesen

Die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser macht sich für Luftfilter in Klassenräumen stark

Die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser macht sich für die Anschaffung von mobilen Innenraumfiltern in Schulräumen stark, die nur schlecht oder ungenügend gelüftet werden können. Sandra Boser spricht sich dafür aus, dass das Land die Schulträger bei der Finanzierung unterstützen werde. Boser betont: „Wir dürfen nichts unversucht lassen, die Ansteckungsgefahr in unseren Schulen zu verringern. Es geht um die Gesundheit unserer Kinder und um die Gesundheit unserer Lehrerinnen und Lehrer.“ Zu den wirksamsten Methoden, potenziell virushaltige Aerosole aus Innenräumen zu entfernen, zähle eine möglichst hohe Frischluftzufuhr, so Boser. Sie könne am besten durch ordentliches Lüften erreicht werden. „Technische Möglichkeiten wie mobile Luftreiniger, die Viren aus der Luft filtern, können insbesondere dort zum Einsatz kommen, wo nicht oder nur schlecht gelüftet werden könne“, […]

Weiterlesen

Projekte aus Haslach und Ettenheim erhalten aus dem Ideenwettbewerb „Gemeinsam:Schaffen“ ein Gesamtfördervolumen von 25.974 Euro

Aus insgesamt 141 Einsendungen wurden 41 Projekte ausgewählt, die beispielhaft für ein lebenswertes Miteinander stehen. „Gerade in der Corona-Pandemie brauchen wir umso mehr vorbildliche Projekte, die die Gemeinschaft vor Ort stärken“, so die grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser. „Ich freue mich, dass das Projekt „Saitenmusiktreff Baden-Württemberg“ mit Förderschwerpunkt Kunst/Kultur und Bildung vom Deutschen Zithermusik-Bund (DZB) Landesverband Baden-Württemberg e.V.  in Haslach eine Zuwendung in Höhe von 11.574 Euro und das Projekt „Lernen für Landmosaik“ mit Förderschwerpunkt Ökologische Nachhaltigkeit/Natur und Bildung des Vereins LebensMittelpunkt in Ettenheim eine Förderung in Höhe von 14.400 € erhalten“, so Sandra Boser. Mit rund 818.000 Euro hat das Land 41 Projekte aus dem Ideenwettbewerb gefördert. Start des Ideenwettbewerb „Gemeinsam:schaffen“ war im Mai diesen Jahres und ist Teil des  […]

Weiterlesen